Schwerpunkte

Cloud-Strategie

Überlegt warmlaufen statt Kaltstart

22. Juni 2020, 10:00 Uhr   |  Autor: Jürgen Stauber / Redaktion: Sabine Narloch | Kommentar(e)

Überlegt warmlaufen statt Kaltstart
© Galina Peshkova/123rf

Der Weg in die Cloud ist ein komplexes Unterfangen – wer dabei den Kaltstart statt einer überlegten Strategie wählt, riskiert hohe Kosten, Zeit- und Ressourcenverschwendung. Daher sollten vor dem Start in die Cloud fünf strategische Aspekte beachtet werden.

Stellen Unternehmen ihre IT-Infrastrukturen auf cloudbasierte Services um, können sich ihnen neue Chancen eröffnen. Allerdings fordern die Komplexität der Cloud sowie die große Bandbreite und die Frequenz an Updates die Anwender heraus. Um hier entsprechend zu agieren, ist eine Menge Fachwissen notwendig. Unternehmen mangelt es jedoch häufig an Ressourcen und entsprechenden Skills. All diese Faktoren gilt es vor dem Start in die Cloud in den Fokus zu rücken. Denn ohne eine durchdachte Cloud-Strategie besteht die Gefahr, dass die Transformation ins Stocken gerät und die Kosten in die Höhe schnellen.

Wählen Unternehmen den richtigen Partner, erhalten sie bei Strategie, Entwicklung und Einführung der Cloud Unterstützung: Bei der Wahl sollte auf eine unabhängige Expertise geachtet werden sowie Kompetenzen für (Multi-Cloud)-Beratung und das Angebot, den Kunden an jedem Punkt seiner Reise in die Cloud und bei der Modernisierung der IT abzuholen. Der richtige Partner wird ein individuelles Beratungskonzept und durchgehenden Support anbieten.

Strategie individuell denken
So wenig, wie es eine für jedes Unternehmen passende Cloud-Umgebung gibt, so wenig gibt es die für alle Unternehmen passende Cloud-Strategie. Wer die folgenden fünf strategischen Punkte beachtet, vermeidet, dass das Migrationsprojekt ins Stocken gerät und am Ende mehr Komplexität als tatsächliche Vorteile entstehen. Die Cloud-Strategie ist ein Konzept im Fluss: Die Cloud sollte sich mit einem Unternehmen entwickeln. Wer den hier skizzierten Weg einschlägt, kann die erforderlichen Schritte leichter lenken und seine Fähigkeit zu Innovation und kontinuierlicher Optimierung mit geeigneten Tools und Technologien stärken.

Seite 1 von 2

1. Überlegt warmlaufen statt Kaltstart
2. Fünf Aspekte und To-dos auf dem Weg in die Cloud

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Rackspace