Schwerpunkte

Rittal: Effiziente Datacenter

Rechenzentrum in vier Dimensionen

18. Februar 2011, 12:21 Uhr   |  Ralf Ladner | Kommentar(e)

Rechenzentrum in vier Dimensionen
© Rittal

CeBIT 2011: Datacenter auf über 2000 qm

Live-Datacenter, modulares Container-, autarkes Outdoor- und Kompakt-Rechenzentrum -- diese vier verschiedenen Datacenter-Ansätze sowie alle dafür erforderlichen Prozesse, Lösungen, Komponenten und Dienstleistungen zeigt Rittal auf über 2000 qm auf der CeBIT.

Hohe Energiekosten bei steigendem Bedarf an Rechenleistung, knappe Budgets und neue Technologien – Rechenzentrumsbetreiber und CIOs haben derzeit mit schwierigen Rahmenbedingungen zu kämpfen. Daher sind sie gezwungen, sämtliche Effizienz- und Optimierungspotenziale auszunutzen und systematisch Aufwände in Personal, Initial- und Betriebskosten zu reduzieren. Nur dann lassen sich Wachstums- und Wettbewerbsfähigkeit gewährleisten.

Rittal präsentiert im Rahmen der CeBIT 2011 Produktneuheiten, die konkrete Einsparpotenziale aufzeigen und die Sicherheit, Hochverfügbarkeit und Energieeffizienz von IT-Umgebungen und Infrastrukturen weiter verbessern. Dazu gehört „Rittal – Das System“, eine abgestimmte Systemplattform. Sie bringt neue IT-Infrastrukturkomponenten, Standardisierungsoptionen und Lösungen zur Automatisierung des Rechenzentrumsbetriebs zusammen.

Seite 1 von 3

1. Rechenzentrum in vier Dimensionen
2. Highlights auf dem Messestand
3. Themen-Areas für Energie und Klimatisierung

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Professional Datacenter