Hochsichere digitale Infrastruktur

Rack-Gesamtlösung für die KRITIS-Umgebung

22. Februar 2022, 11:18 Uhr | Lukas Steiglechner | Kommentar(e)

Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Sicherheitsgehärtete Lenovo-Hardware

Als physische Basis der „SecuStack Titan“ dient sicherheitsgehärtete Lenovo-Hardware, die in der europäischen Fertigungsstätte von Lenovo hergestellt, integriert und getestet wird. Die Konfiguration umfasst Controller-, Storage- und Compute-Server einschließlich Monitoring-Hosts und Firewalls. Nutzer haben die Wahl zwischen verschiedenen Prozessoren-Typen inklusive einer Variante für die hardwarebasierte Speicherverschlüsselung auf Basis von SGX (Software Guard Extension) von Intel. Auf Wunsch können KRITIS-Betreiber außerdem einen SmartNIC (Mellanox BlueField von NVIDIA) als weiteres Schutzinstrument einsetzen.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Skalierbar und nachhaltig

Das modulare Design erlaubt es „SecuStack Titan“ von einer Standalone-Lösung zu einem Datacenter mit mehreren Racks zu skalieren. Ist größtmögliche Flexibilität und viel Rechenpower am Einsatzort gefragt, können die Experten von Cloud&Heat Technologies auch mehrere 40-Fuß-Container mit bis zu zehn „SecuStack Titans“ ausrüsten und verbinden. Diese Datacenter-Container verfügen über energieeffiziente Wasserkühlungen und eignen sich sogar für Außeneinsätze unter extremen klimatischen Bedingungen. Wahlweise können sie auch bei den beiden anderen Varianten zum Einsatz kommen: Während sich luftgekühlte „SecuStack Titans“ einfacher skalieren lassen, sind die wassergekühlten Server besonders nachhaltig im Betrieb. Unter anderem können die Betreiber Abwärme nachträglich nutzen, indem sie diese beispielsweise in ein Heizungs- oder Fernwärmenetz einspeisen.

Installation, Betrieb und Wartung aus einer Hand

Für die schlüsselfertige Konfiguration und Installation der digitalen „SecuStack Titan“-Infrastruktur beim Nutzer ist Cloud&Heat Technologies zuständig. Der Aufbau schließt beispielsweise auch den Anschluss an entsprechenden Schnittstellen sowie Burn-in-Tests mit ein. Anschließend haben Nutzer zwei Optionen: Cloud&Heat Technologies kann die Überwachung, Verwaltung sowie Wartung der „SecuStack Titan“-Lösung und damit den kompletten Betrieb übernehmen oder bei Bedarf lediglich Support anbieten, um eine sichere Übergabe an das entsprechende Betriebsteam des Nutzers sicherzustellen.


  1. Rack-Gesamtlösung für die KRITIS-Umgebung
  2. Sicherheitsgehärtete Lenovo-Hardware

Verwandte Artikel

Lenovo Deutschland, Secunet Security Networks AG

Professional Datacenter

Anbieterkompass