Schwerpunkte

Grafikkarten und Rechenzentren

Nvidia erzielt Rekordumsatz

28. Mai 2021, 07:30 Uhr   |  Lukas Steiglechner | Kommentar(e)

Nvidia erzielt Rekordumsatz
© Nvidia

Nvidia hat seine Geschäftszahlen zum ersten Quartal des Fiskaljahres 2022 bekanntgegeben. Die hohe Nachfrage nach Technik für Rechenzentren und Grafikkarten hat dazu beigetragen, dass der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sowie der Gewinn nach oben gesprungen sind.

Nvidia hat für das erste Quartal des Fiskaljahres 2022 einen Rekordumsatz von 5,66 Milliarden Dollar verzeichnet. Das sind 84 Prozent mehr als zum Vorjahreszeitraum und 13 Prozent mehr als im vorherigen Quartal. Unterm Strich konnte Nvidia einen Gewinn von 1,9 Milliarden Dollar erzielen. Mehr als doppelt so viel wie im Vorjahreszeitraum und eine halbe Milliarde mehr als im vorherigen Quartal.

Vor allem der Datacenter- und der Gaming-Bereich haben zu Nvidias Umsatz beigetragen. Im Gaming-Bereich hat das Grafikkarten-Unternehmen einen Umsatz von 2,76 Milliarden Dollar verzeichnet, mehr als doppelt so viel als im Vorjahreszeitraum. Im Datacenter-Bereich hat Nvidia einen Umsatz von zwei Milliarden Dollar erzielt, 79 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Nachfrage nach Grafikkarten ist unter anderem auch wegen dem steigenden Interesse an der Produktion von Kryptowährung gewachsen. Auch wegen dem Gebrauch der Grafikkarten für Anwendungen aus dem maschinellen Lernen ist die Nachfrage gestiegen.

Für das zweite Quartal will Nvidia einen Umsatz von 6,3 Milliarden Dollar erzielen, plus minus zwei Prozent.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

NVIDIA Corporate