Schwerpunkte

Advertorial

Mit der Multi Cloud neue Potenziale im Unternehmen freisetzen

21. September 2020, 09:00 Uhr   |  Oliver Krause, Cloud Solution Architect bei NetApp | Kommentar(e)

Mit der Multi Cloud neue Potenziale im Unternehmen freisetzen
© NetApp

Eine Multi Cloud bietet Unternehmen zahlreiche Vorzüge, diese lassen sich jedoch erst mit den richtigen Cloud-Data-Services voll nutzen

Mit der Zunahme von Cloud-Anbietern steigt auch die Komplexität für IT-Verantwortliche, sich für den richtigen Provider zu entscheiden. Der Einsatz einer Multi Cloud verspricht dabei viele Vorteile. Gleichzeitig gibt es allerdings auch einige Herausforderungen zu beachten.

Mit Anbietern wie Amazon Web Services, Microsoft Azure oder Google Cloud gibt es mittlerweile zahlreiche Cloud-Anbieter auf dem Markt. Auch wenn alle Unternehmen umfangreiche Funktionen anbieten, unterscheiden sie sich doch häufig in ihren Services. IT-Verantwortliche stehen deshalb in vielen Fällen vor der Herausforderung, den passenden Cloud-Provider für ihre individuellen Anforderungen auszuwählen. Aus diesem Grund erfreuen sich Multi Clouds bei deutschen Unternehmen immer größerer Beliebtheit. Das belegt eine Studie des Rechenzentrums-Dienstleisters Interxion: Ihr zufolge beschäftigten sich im Jahr 2019 bereits neun von zehn Unternehmen mit dem Thema Multi Cloud. Dabei gab mehr als ein Drittel der befragten IT-Entscheider an, eine Multi Cloud in den nächsten 18 Monaten implementieren zu wollen. Weitere 33 Prozent planen, diese langfristig einzusetzen.

Das Beste aus verschiedenen Clouds

Dieser Trend zur Multi Cloud lässt sich leicht nachvollziehen, wenn man sich die Vorteile einer Multi-Cloud-Umgebung genauer ansieht. Denn eine solche Umgebung versetzt Unternehmen in die Lage, geeignete Services von verschiedenen Anbietern einzusetzen. Dadurch lassen sich die individuellen Vorteile unterschiedlicher Provider kombinieren. Zudem bleiben Anwender durch die Wahl von verschiedenen Cloud-Anbietern flexibel und unabhängig. Gleichzeitig lassen sich auch Kosten optimieren, indem nur die Leistungen gebucht werden, die man wirklich benötigt. Darüber hinaus können Unternehmen mit einem Multi-Cloud-Ansatz nicht nur Cloud-Projekte konsolidieren, sondern auch die Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit erhöhen. Setzen Unternehmen allerdings Cloud-Services verschiedener Anbieter ein, sind die Integration und das Management der Daten auch wesentlich komplexer. Denn in einer Multi Cloud verteilen sich die Unternehmensdaten auf mehrere Public Clouds und On-Premises-Infrastrukturen.

Data Fabric für ein effektiveres Datenmanagement

NetApp bietet mit Data Fabric einen innovativen Ansatz, um Unternehmen bei der Bewältigung dieser Herausforderung zu unterstützen. Das Konzept befähigt dazu, große Datenmengen sicher über alle Infrastrukturen zu transferieren – egal, wo sich diese befinden. Die Data Fabric vereinheitlicht dabei das Datenmanagement, indem auf sämtlichen Umgebungen dieselben Werkzeuge und Systeme greifen. Dadurch lässt sich der Managementaufwand erheblich reduzieren. Die einheitliche Datenübertragung sorgt zudem dafür, dass Daten zum richtigen Zeitpunkt am benötigten Ort zur Verfügung stehen. IT-Teams können somit neue Cloud-Lösungen entwickeln, ohne von einem bestimmten Anbieter abhängig zu sein. Gleichzeitig lassen sich durch das einheitliche Datenformat Applikationen schneller bereitstellen.

Seite 1 von 2

1. Mit der Multi Cloud neue Potenziale im Unternehmen freisetzen
2. Cloud-Data-Services von NetApp

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Schulterschluss von Cloud und lokalem Server
Multicloud-Architektur für Contact Center
Corona pusht Nachfrage nach MPS aus der Cloud
Intelligente Internet Breakouts
Physische Sicherheit und Datenschutz im Fokus

Verwandte Artikel

NetApp Deutschland GmbH