Schwerpunkte

USV

Meta System bietet Single-Cube-Technologie

17. März 2011, 11:12 Uhr   |  Willi Minnerup | Kommentar(e)

Meta System bietet Single-Cube-Technologie

Cube-Technologie

Bei den modularen USV-Lösungen Trimod (8 bis 60 kVA) und Archimod (20 bis 120 kVA) setzt Meta System auf die Single-Cube-Technologie.

Die Single-Cube-Technologie vereint alle Punkte zur Erreichung eines energieeffizienten, nach ökonomischen Gesichtspunkten langlebigen USV-Systems mit allen Vorteilen eines modularen, skalierbaren und redundanten Aufbaus eines Doppelwandler-USV-Systems.

Trimod und Archimod gleichen die Bedürfnisse der PCA (Power Consumption Area = IT-Equipment) – bestimmt durch Lebenszyklen, technologischen Wandel, Auf- und Abbau von IT-Hardware) – und die Möglichkeiten der PSA (Power Supply Area = Stromversorgung) technologisch aus und sind dabei effizient, flexibel und ökonomisch sinnvoll. Alle Funktionseinheiten wie Gleichrichter, Wechselrichter, Batterieladegerät und automatischer Statischer Bypass sind in einer Baugruppe (Cube) räumlich und funktional zusammengefasst. Dabei ist jeder Cube ist in seinen Funktionseinheiten redundant zu anderen Cubes.

Seite 1 von 2

1. Meta System bietet Single-Cube-Technologie
2. Redundante Verschleißteile

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Professional Datacenter