Schwerpunkte

IHK-Veranstaltung in München

Künstliche Intelligenz im eigenen Unternehmen einsetzen

20. August 2018, 11:11 Uhr   |  Stefan Adelmann | Kommentar(e)

Künstliche Intelligenz im eigenen Unternehmen einsetzen
© Kittipong Jirasukhanont-123rf

Was kann Künstliche Intelligenz in Unternehmen leisten? Die IHK will einen Einblick in die Praxis ermöglichen

Künstliche Intelligenz gilt als eine der wichtigsten Technologien der Digitalisierung. Unternehmen stehen jedoch vor der komplexen Aufgabe, konkrete KI-Lösungsszenarien zu entwickeln. Die IHK gibt im kommenden September zusammen mit dem VDE und dem KI-Bundesverband Einblick in Theorie und Praxis.

Am 21. September gewährt die IHK gemeinsam mit dem VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik) und dem KI-Bundesverband einen vielschichtigen Einblick in praktische Anwendungsszenarien und Potenziale Künstlicher Intelligenz im Unternehmenseinsatz. Sprecher aus unterschiedlichen Branchen zeigen, wie die Technologie für den praktischen Einsatz greifbar wird und wo Herausforderungen sowie Chancen liegen. Denn KI gilt als einer der vielversprechendsten Teilbereiche der Digitalisierung, der ganze Industriezweige umgestalten kann, Berufe überflüssig macht, neue schafft und darüber hinaus für Automatisierung sowie Effizienzsteigerung unbekannter Ausmaße steht. Noch sind die Praxisbeispiele aber begrenzt, viele Unternehmen tun sich aktuell schwer damit, Künstliche Intelligenz auf die eigene Struktur anzuwenden.

Die in München stattfindende IHK-Veranstaltung will Teilnehmern einen breiten Überblick verschaffen, „wie und wo künstliche Intelligenz schon heute in Unternehmen eingesetzt wird, aber auch mit welchen Problemen diese zu kämpfen hatten“. Sprecher am 21. September ist unter anderem Dr. Burton Lee von der Stanford Universität. Er spricht über Einsatzgebiete Künstlicher Intelligenz in der weltweiten Geschäftswelt, „die über autonomes Fahren“ hinausreichen. Jörg Biener vom KI-Bundesverband rückt hingegen „sieben Herausforderungen von KI-Projekten“ in den Fokus und Dirk Mühlenweg von IBM spricht über Anwendungsfälle im öffentlichen Sektor. Zusätzlich ermöglicht es die Veranstaltung den Teilnehmern, Kontakte zu etablierten Unternehmen, zu Start-ups und KI-Experten zu knüpfen.

Datum: 21. September 2018
Uhrzeit: 9.30 – 17 Uhr
Ort:  IHK Akademie München, Orleansstraße 10-12, 81669 München

Die Teilnahmegebühr beträgt 70 Euro, Sie finden die Anmeldung sowie das vollständige Programm auf der Website der IHK. funkschau ist Medienpartner der Veranstaltung.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V., IHK Hannover