Schwerpunkte

Sigfox startet Onlinevertrieb

IoT-Anbindung von Dingen ab Losgröße 1

16. September 2020, 11:23 Uhr   |  Diana Künstler | Kommentar(e)

IoT-Anbindung von Dingen ab Losgröße 1
© pixabay

Sigfox startet den Onlinevertrieb smarter 0G-Sensoren.

Sigfox Germany hat seinen Webshop eröffnet und startet damit den Onlinevertrieb von 0G-Lösungsangeboten zur Digitalisierung von Dingen, die man bislang nicht digitalisieren konnte, weil es zu teuer oder zu energiehungrig war.

Das Angebot des Webshops richtet sich an gewerbliche Kunden aus Deutschland und umfasst eine Kollektion qualitativ hochwertiger Digitalisierungslösungen, die Sigfox nach unterschiedlichen Anwendungsbereichen vorselektiert hat. Schwerpunkte liegen derzeit in den Bereichen der

  • Digitalisierung von Lieferketten und Logistik,
  • intelligenten Städte,
  • Versorgern und Energie,
  • intelligenten Gebäuden und
  • der Landwirtschaft.

Alle im Shop angebotenen Lösungen überzeugen laut Sigfox durch eine lange Batterielebensdauer, die teils bis zu zehn Jahre garantiert wird. Der lange störungs- und wartungsfreie Betrieb autonomer Sensoren sei, so Anbieter, einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren in Digitalisierungsprojekten und sei kostenseitig viel bedeutender, als der Anschaffungspreis eines 0G-Sensors. Je länger die Standzeit ist, desto öfter fällt die Amortisationsrechnung pro Digitalisierung aus. Das Sigfox 0G-Netz liefere hierzu das einzigartige und entscheidende technologische Fundament.

Sigfox Webshop Sept 2020
© Sigfox

Das Webshop-Angebot umfasst aktuell rund 150 Digitalisierungslösungen der Hersteller Box ID, Connected Inventions, Enless Wireless, FFly4U, H2N und Simple HW sowie den Testsensor Sens‘it und die Base Station Micro von Sigfox.

“Es war uns wichtig, ein niedrigschwelliges und von Sigfox Germany autorisiertes Angebot zum Stöbern und Shoppen zu schaffen, das unseren Kunden einen schnellen Zugang zu qualitativ hochwertigen und sofort einsatzbereiten Lösungsangeboten zu Digitalisierung und IoT-Anbindung von Dingen aller Art bietet. Gleichzeitig liefert der Shop auch Antworten auf viele kleine Detailfragen, die Kunden haben, wenn sie nach Produkten zur 0G-basierter Digitalisierung suchen”, erklärt Elena Sztochay, Director Solution Sales bei Sigfox Germany.
 
Gegenüber dem globalen Verzeichnis partners.sigfox.com, bei dem es auch viele Angebote gibt, die Kunden aus Deutschland nicht beziehen können, finden Kunden unterdem neuen Webshop nur vorqualifizierte Angebote, die in Deutschland sofort einsatzbereit sind – Netzabdeckung vorausgesetzt. Sie liegt in Deutschland bei 87,9 Prozent in der Fläche und 84,7 Prozent in Bezug auf die Bevölkerung (Stand August 2020). 

Der Sigfox Shop für 0G-Digitalisierer ist ab sofort unter folgendem Link erreichbar: shop.sigfox.de

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

IoT-Sensoren für das intelligente Gebäude
Kooperation erweitert 0G-Produktportfolio
Sieben Security-Erkenntnisse
Device Insight und Sentian schließen Allianz für AIoT
Crate.io gewinnt Eva Schönleitner als CEO
94 Prozent der deutschen Unternehmen sehen Handlungsbedarf

Verwandte Artikel

Sigfox Germany GmbH