NetApp und Cisco stellen FlexPod XCS vor

Hybrid-Cloud-Konnektivität und -Automatisierung erhöhen

23. März 2022, 16:07 Uhr | Autorin: Anna Molder | Kommentar(e)
NetApp FlexPod XCS
© NetApp

NetApp und Cisco stellten die Weiterentwicklung von FlexPod vor. Sie biete eine automatisierte Plattform für moderne Applikationen, Daten und Hybrid-Cloud-Services. Durch erhöhte Sichtbarkeit und Automatisierung unterstütze die Lösung Unternehmen auf ihrem Weg in den Hybrid-Cloud-Betrieb.

FlexPod besteht aus validierten Storage-, Netzwerk- und Server-Techniken von Cisco und NetApp. Die Plattform FlexPod XCS habe man entwickelt, um moderne Anwendungen und Daten in einer Hybrid-Cloud-Umgebung schnell bereitstellen zu können. FlexPod XCS sei die einzige Hybrid-Cloud-Lösung, die in alle drei großen Public-Cloud-Anbieter fest integriert ist. Unternehmen haben laut NetApp die Möglichkeit, FlexPod-as-a-Service zu nutzen, ein Pay-as-you-grow-Preismodell, das finanzielle und operative Flexibilität bietet.  

Die Lösung vereinfache Prozesse in der Hybrid Cloud, indem es die Verfügbarkeit und Skalierbarkeit erhöht und die Infrastruktur von einem On-Premises- und Edge-Standard auf die Hybrid Cloud erweitert.

FlexPod XCS erweitert die FlexPod-Plattform unter anderem um Hybrid-Cloud-Konnektivität. Durch die Erweiterung der Data Fabric von Unternehmen erhalten die Anwenderunternehmen die betriebliche Gewissheit, die richtigen Apps und Daten zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu platzieren, so das Versprechen.

Darüber hinaus sollen umfassende Infrastrukturautomatisierung in allen Lebenszyklusphasen mit dem Cisco Intersight Cloud Orchestrator und automatisierten Skripten und Workflows von NetApp den täglichen IT-Betrieb vereinfachen.

FlexPod XCS ermögliche zudem eine verbesserte und einheitliche Ansicht aller FlexPod-Komponenten durch Cisco Intersight, damit Unternehmen fundierte Entscheidungen über Ressourcen treffen und schneller auf ihre Geschäftsanforderungen reagieren können. Durch FlexPod-as-a-Service profitieren Unternehmen laut NetApp von niedrigen Anschaffungskosten für mehr Flexibilität und maßgeschneiderte Kaufoptionen abhängig von Budget und Nutzung.

Die weiterentwickelte Lösung ist als Vorabversion für Partner und Kunden erhältlich und wird voraussichtlich ab Mitte 2022 weltweit verfügbar sein. 

Zuerst erschienen auf lanline.de.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

NetApp Deutschland GmbH, Cisco Systems GmbH

Anbieterkompass