DCaaS von RZservices

Dienstleistungen fürs Datacenter

23. August 2016, 9:31 Uhr | Markus Kien | Kommentar(e)
Data Center Group RZservices
RZservices unterstützt beim Management und Betrieb von Rechenzentren.
© RZservices

Als Tochter des Rechenzentrum-Generalanbieters Data Center Group, definiert RZservices das Thema "Datacenter as a Service" neu.

Mit DCaaS (Datacenter as a Service) verspricht RZservices seinen Kunden nachweisliche Kostenersparnis durch das Auslagern von Dienstleistungen für Rechenzentren. Mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit eines Datacenters gehöre zu den kontinuierlichen Aufgaben neben Wartung auch ein individuelles Betriebs- und Störfallmanagement, vorab vereinbarte Leistungsnachweise (Service Level Agreements, SLAs) sowie Betriebs- und Strategiekonzepte, argumentiert der Dienstleister für Rechenzentren sowie Instandhaltungsmanagement.

Nach Angaben von Frank Neubauer, Business Development Manager bei RZservices, besteht derzeit eine deutlich gestiegene Nachfrage nach Sourcing-Strategien und Managed-Services. RZ-Betreiber erkennen, dass sie sowohl Ausgaben durch DCaaS sowie personelle Aufwände reduzieren können: Schon bei geringer Auslastung eines Rechenzentrums übersteigen die Betriebs- oftmals die Investitionskosten in weit unter zehn Jahren, heißt es. Den Aufwendungen für Energie folgen laut Neubauer weitere Kosten für aufeinander abgestimmte Instandhaltungsmaßnahmen sowie verschiedene Managementdisziplinen. Zudem erfordere der Betrieb eines Rechenzentrums ein zunehmend hohes Maß an Erfahrung sowie Fachkompetenz und binde wertvolle und heutzutage meist knappe personelle Ressourcen.

DCaaS ist aus Jahren der Branchenroutine entstanden, heißt es bei der Tochter des RZ-Generalanbieters Data Center Group, dessen Experten auch bei der Erarbeitung der Norm EN 50600 beteiligt sind. Auf diese Weise konnte RZservices sein praktisches Wissen in die Planung der allgemein gültigen, normativen Vorlage einbringen. Neubauer: “Durch unsere Erfahrung konnten wir realistische Standards für die Verfügbarkeit, Sicherheit und Energieeffizienz über die geplante Lebensdauer des Rechenzentrums und damit die bessere Ausschöpfung der Energiesparpotenziale in Rechenzentren definieren. Da die Norm die bauliche Konstruktion von Rechenzentren ebenso regeln soll, wie Sicherheits- und Management-Themen, richten wir DCaaS neben den kundenspezifischen Anforderungen daran aus.”

 

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

funkschau, Datacenter-Group

Matchmaker+