Interkonnektivität

Die Lebensader globaler Geschäftsmodelle

Colt, Mitarbeiter, Konnektivität
© Colt

Cloud-Computing lässt den Datenverkehr explodieren. Getrieben wird das exponentielle Wachstum vor allem durch den Datenverkehr zwischen Rechenzentren. Global tätige Unternehmen brauchen für eine erfolgreiche Geschäftsstrategie effizient vernetzte Rechenzentren und zugängliche cloudbasierte Dienste.

Schon lange sind Rechenzentren mehr als ein Ort, in dem Unternehmen nur ihre Daten sichern und verwalten. Denn mit der fortschreitenden Digitalisierung wandelt sich ihre Rolle: Anfangs waren sie das Zentrum eines abgeschlossenen Unternehmensnetzwerks, an das die jeweiligen Standorte angebunden wurden. Heute sind sie durch die steigende Nachfrage nach Cloud-Diensten zentrale Voraussetzung digitaler Geschäftsmodelle.

Die Cloud erweitert den Horizont unserer Netze
Unternehmen vertrauen zunehmend auch bei kritischen Geschäftsanwendungen auf die Cloud, um ihre Prozesse zu optimieren. Insbesondere für globale Unternehmen, die in geografisch verteilten Teams arbeiten, ist der sichere und hochverfügbare Zugriff auf die Ressourcen in lokalen Rechenzentren und bei Cloud-Anbietern ein wichtiger Wettbewerbsvorteil. Dabei existieren sehr unterschiedliche Cloud-Strategien. Laut den Analysten von IDC, die für eine Studie IT-Entscheider und Fachkräfte aus 200 deutschen Organisationen mit mehr als 100 Mitarbeitern befragten, haben 87 Prozent der IT-Entscheider eine multiple Cloud-Umgebung im Einsatz oder planen diesen. Dienste unterschiedlicher Cloud-Provider können dabei mit der IT in den eigenen Rechenzentren kombiniert werden.

Ein On-Premise-Datacenter, also die lokale und unternehmensinterne Infrastruktur, ist nicht mehr in der Lage, steigende Leistungsansprüche und Datenmengen zu bewältigen. Einflussfaktoren wie Anwendungen des Internets der Dinge (IoT) und weitere dezentrale Datennutzungen beschleunigen dabei rasant den Anstieg der zu verarbeitenden Datenmengen. Diese steigende Belastung führt dazu, dass On-Premise-Lösungen mit den intensiven Anforderungen nicht mehr zurechtkommen. Zusätzlich erreichen diese nur bedingt den Sicherheitsstandard von Cloud-Rechenzentren. Folglich erweitern sich die Grenzen des Netzwerks, da Daten und Applikationen nicht mehr an einem einzelnen Ort bereitgestellt werden, sondern in verschiedenen Rechenzentren und bei unterschiedlichen Cloud-Anbietern.

Relevante Anbieter


  1. Die Lebensader globaler Geschäftsmodelle
  2. Colocation – extern, aber integral
  3. Vernetzung optimiert Ressourcen

Verwandte Artikel

Colt Technology Services GmbH

Anbieterkompass