Schwerpunkte

Test: Switches

Den Durchsatz verdoppeln

17. Oktober 2013, 14:55 Uhr   |  Dirk Jarzyna, Journalist und freier Mitarbeiter funkschau

Den Durchsatz verdoppeln
© funkschau

Enterasys-Updates – Enterasys hat ihre "OneFabric Data Center Architecture" mit neuen Switches und einem wichtigen Software-Update erweitert. Dazu gehören vier neue Top-of-the-Rack-10-GBit/s-Switches der 7100-Serie, 14 neue Switch-Module für die Datacenter/Core-Switches der S-Serie sowie Updates des "OneFabric-Control-Centers".

© Enterasys

Enterasys S-Serie-Switches and -Module

Im Juni stellte die Siemens-Enterprise-Communications-Tochter Enterasys wichtige Software-Updates und gleich mehrere neue Switches sowie I/O- und I/O-Fabric- Module vor. funkschau hat sich besonders die neueste Entwicklung der für High-Performance ausgelegten S-Serie angesehen.

Onefabric-Datacenter ist Enterasys' Netzwerkarchitektur für den automatisierten Betrieb des Datacenters. Sie erlaubt eine automatische und abgestimmte („orchestrierte“) Datacenter-Fabric, wenn physische, virtuelle Server oder Storage-Systeme durch Systemadministratoren hinzuzufügen, zu entfernen oder zu verschieben sind.

Das Management und die Konfigurtation physischer und virtueller Switches innerhalb der Fabric erfolgt bei Enterasys über das Onefabric-Control-Center. Und dem hat der Hersteller nun im Rahmen ihrer Software-Defined-Networks-Architektur über die offenen Programmierschnittstellen der Onefabric-Connect-API Unterstützung für „Vmware vSphere 5.1“, „Citrix Xencenter 6.1“ und „Microsoft Hyper-V 2012“ sowie „Sys-tem-Center-Virtual-Machine-Manager 2012“ hinzugefügt. Das erlaubt den Administratoren auf der Virtualisierungs- und Systemebene einen Einblick in die physische Switch-Fabric sowie in die Server- und Virtualisierungsinfrastruktur. So lässt sich etwa während der Einrichtung einer neuen VM auch gleich das passende Switching automatisch provisionieren. Die Integration
dieser und anderer Applikationen in die Onefabric-Architektur erfolgt wie gesagt über die Onefabric-Connect-Programmierschnittstelle des Systems, die auch anderen externen Anbietern erlaubt, eigene Services zu integrieren.

Seite 1 von 4

1. Den Durchsatz verdoppeln
2. Neue Switches und Module
3. Hoch performant und hoch verfügbar
4. Steckbrief

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Enterasys Networks Germany GmbH