Hochskalierbarer Poweredge-Server

Dell beschleunigt Server für schnelleren Virtualisierungs- und Cloud-Einsatz

15. Februar 2011, 16:13 Uhr | Ralf Ladner | Kommentar(e)

Fortsetzung des Artikels von Teil 2

Service- und Finanzierungspakete

Dell bietet außerdem Services an, die dazu beitragen, Ressourcen zu konsolidieren und zu optimieren sowie Kosten, Risiken und Produktionsvorlaufzeiten zu reduzieren. Sie umfassen unter anderem die Bereiche Planung und Management, Infrastruktureffizienz, Virtualisierung, Datenmanagement oder Cloud-Computing. Dell bietet außerdem umfangreiche Finanzierungspakete.

"Diese neuen, leistungsfähigen Servertechnologien erlauben Unternehmen, mit einem geringen Mitteleinsatz 'mehr mit weniger' zu erreichen und bessere Ergebnisse zu erzielen", sagt Forrest Norrod, Vice President und General Manager, Server Platforms, Dell. "Die Poweredge-Server tragen dazu bei, die Produktivität eines Unternehmens bei gleichzeitig sinkenden Budgets zu verbessern."  

"Unternehmen migrieren ihre Unternehmens-kritischen Applikationen zu x86-Servern, die das eigentliche Backbone in Rechenzentren geworden sind", erklärt Matthew Eastwood, Group Vice President bei IDCs Enterprise Platform Group. "Dell bietet eine breite Serverpalette an, die den Anforderungen von Unternehmen jeder Größe gerecht werden. Damit können sie flexible Server-Infrastrukturen aufbauen, die dem IT-Management erlauben, strategisch in dem Sinne vorzugehen, dass sie IT-Ressourcen für ein breites Anwendungsportfolio im Rechenzentrum bereithalten."


Benchemarks:

SPECfp_rate2006 von 1310 bei 2HE; Wettbewerbsprodukt: SPECfp_rate2006 von 1080 bei 8HE. Siehe auch http://www.spec.org/cpu2006

33,9 Prozent Performancegewinn wurden bei Integerberechnungen gemäß SPECint*_rate_base2006 gemessen. Verglichen wurden der aktuelle Intel-Xeon-Prozessor E5640 (2,67 GHz, 4-Core, 80W, Intel Compiler 11.1) mit dem neuen Intel-Xeon-Prozessor E5649 (2,53 GHz, 6-Core, 80W, Intel Compiler 12.0).

67 Prozent Performancegewinn wurden gemessen (Black-Scholes v5.0). Verglichen wurden der aktuelle Intel-Xeon-Prozessor X5690 (3,46 GHz, 6-Core, 130W) mit dem Intel-Xeon-Prozessor X5570 der vorherigen Generation (2,93 GHz, 4-Core, 95W). Weitere Informationen: http://www.intel.com/performance

(Basierend auf dem SPECcpu2006 Integer Rate benchmark test, im Februar 2011 in den Dell Labs durchgeführt. Verglichen wurden Dell PowerEdge R815 mit AMD Opteron 6128HE mit dem Dell PowerEdge R815 mit AMD Opteron 6132 HE (beide 8-Core-Prozessoren).


  1. Dell beschleunigt Server für schnelleren Virtualisierungs- und Cloud-Einsatz
  2. Insgesamt 17 neue Poweredge-Server
  3. Service- und Finanzierungspakete

Verwandte Artikel

Professional Datacenter

Anbieterkompass