Panasas

Datentransparenz und Datenmobilität erhöhen

18. November 2022, 10:38 Uhr | Autorin: Anna Molder | Kommentar(e)
virtuell Labyrinth Rechenzentrum Datacenter Datensicherung Big Data
© Peter Jurik, 123rf

Panasas stellte weitere Produkte für Datenerkenntnisse und -transparenz sowie für Datensicherheit und -mobilität vor, die die PanFS-Software-Suite des Unternehmens ergänzen. Die Softwarelösungen PanView und PanMove erweitern die Daten-Management- und Datenanalysefunktionen für Panasas Storage.

Die beiden Produkte sind das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen Panasas und Atempo, einem Softwarehersteller für Datensicherheit und Daten-Management. PanView Analytics ist ein Daten-Management- und Datenanalyse-Tool, das Anwendern einen konsolidierten globalen Überblick über ihre Daten in Panasas-eigenen Storage-Systemen biete und umfassende Reports über Storage-Aktivitäten in einem zentralen Dashboard bereitstelle.

PanMove Advanced diene der Datenverschiebung und der Datensicherheit. Das Tool erweitert die Zuverlässigkeit über einen einzelnen Storage-Cluster hinaus, so Panasas. Mit PanMove sollen Anwender große Datenmengen einfach und zuverlässig verschieben können – sowohl zwischen verschiedenen lokalen, als auch zwischen weit entfernten ActiveStor-Systemen sowie zwischen PanFS-Storage-Umgebungen und S3-Objektspeichern, in Public oder Private Clouds oder in On-Premises-Lösungen.

In Verbindung mit den Miria-Produkten von Atempo sollen Anwender diesen Schutz, die Synchronisierung und Replikation noch weiter auf Backup- und Archivierungsziele wie Tape und Tape Robotics sowie Azure und Google Cloud Object Storage ausdehnen können. Über die zentrale Verwaltungsschnittstelle von Miria können sie den Status und die Herkunft von Daten an all diesen Standorten nachverfolgen und so einen wichtigen Schritt in Richtung einer Multi-Cloud-Strategie machen, so das Versprechen.

Zuerst erschienen auf lanline.de.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

funkschau

Matchmaker+