Datacore Software

Datenbanken reaktionsschneller und produktiver machen

27. September 2017, 11:32 Uhr | Sabine Narloch | Kommentar(e)
© psdesign1 - Fotolia.com

Optimierte Response-Zeiten, Transaktionsraten, Echtzeit-Analysen: Eine neue Produktlinie von Datacore Software soll Datenbanken deutlich beschleunigen. Das erste Produkt dieser Linie heißt MaxParallel und wurde nun vorgestellt.

Die Software MaxParallel erhöht laut Datacore die Transaktionsraten von Multi-Core-Servern deutlich und verkürzt Antwortzeiten von SQL-Datenbanken. Das beschleunigt zum Beispiel die Erstellung von Reports und Echtzeit-Analysen um ein Vielfaches. Anwendungen sind beispielsweise: E-Commerce, ERP, hoch frequentierte Handelsplattformen, Inventory-Optimierung und Fehler-/Gefahr-Erkennung ebenso wie IoT-Workloads. Diese Datenbank-intensiven Applikationen werden in ihrem Verhalten häufig träge, wenn simultane Anfragen von Live-Nutzern und Echtzeit-Prozessen verarbeitet werden müssen.

MaxParallel für SQL Server beseitigt laut Hersteller die Konkurrenz um Ressourcen in Multi-Core Servern, macht Online-Transaktionsprozesse (OLTP) und Online-Analyseprozesse (OLAP) produktiver und liefert auch in Belastungsspitzen schnelle Antwortzeiten. Dabei wird keine Zusatzhardware benötigt, Veränderungen an der Programmierung sind nicht notwendig. MaxParallel baut nicht auf den existierenden Storage-Produkten von Datacore auf, sondern ist ein vollkommen unabhängiges Produkt.

Erste Ergebnisse von Feldtests liegen Datacore bereits vor. In Erfahrungsberichten sprechen Anwender von 20 und bis zu 300 Prozent schnelleren Antwortzeiten, einer 20 bis 60 Prozent höheren Transaktionsrate sowie 50 bis 200 Prozent schnellerer Erstellung von Reports.

Das deutsche Unternehmen Tyre World, ein Online-Anbieter für Fahrzeugreifen, testete die Software seit Juni 2017. „Echtzeit-Berichte über den Lagerbestand, Vorratsaufstellungen und Preisveränderungen beanspruchen mit MaxParallel für SQL Server lediglich einen Bruchteil der bisherigen Zeiten und ermöglichen uns, wettbewerbsgerechte Angebote zu offerieren“, so Manuel Hanke, IT-Manager bei der Tyreworld GmbH.

Zur Entstehung der MaxParallel-Software erklärt Roni Putra, CTO von Datacore: „Die MaxParallel-Software entstand auf der Grundlage unserer R&D-Aktivitäten für Applikationen mit sehr hohen Datenraten. Wir gingen das Problem zunächst speicherseitig an, entdeckten aber, dass die Hindernisse vielmehr auf der Host-Seite existieren. Schnell wurde uns klar, dass unsere Parallel-I/O-Technologie die Probleme der seriellen Datenbankzugriffe lösen kann.“


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

DataCore Software GmbH

Professional Datacenter

Anbieterkompass