Schwerpunkte

Outsourcing

Co-Location oder Capex versus Opex

02. August 2017, 13:30 Uhr   |  Autor: Albrecht Kraas / Redaktion: Markus Kien


Fortsetzung des Artikels von Teil 2 .

Gunter Papenberg: Beratung ung Service als Benchmark

Gunter Papenberg,  Strategy & Marketing Director bei Maincubes One
© Maincubes

Unternehmen sind zum einen durch aktuelle und neue gesetzliche Regelungen gezwungen, höchste Sensibilität und Sicherheit für ihr Rechenzentrum walten zu lassen. Auf der anderen Seite haben auch immer mehr IT-Verantwortliche eine hohe Sensibilität für organisatorische und rechtliche Themen entwickelt, um ihr Rechenzentrum in einer zuverlässigen Umgebung zu betreiben. Ältere Standardrechenzentren reichen dafür oftmals nicht aus.

Die Ansprüche beispielsweise an Betriebssicherheit, Rechtssicherheit oder Technologie sind hoch. Mindestens ebenso wichtig jedoch sind kontinuierliche und individuelle Services vom Rechenzentrumsbetreiber. Ein moderner Rechenzentrumsbetreiber ist heute weit mehr als nur ein Vermieter von IT-Stellfläche mit Infrastrukturtechnologie.

Rechenzentrumsbetreiber der nächsten Generation sind Partner, die Unternehmen inhaltlich und beratend zur Seite stehen, um die IT möglichst effizient und mit möglichst wenig Aufwand zu betreiben und dabei auch über den Tellerrand der Gebäudestruktur und IT hinausschauen. Anforderungen beispielsweise durch den Gesetzgeber oder von Zertifizierungsinstanzen setzen eine ganze Reihe von Dienstleistungen voraus, die sich zunehmend komplexer gestalten. In der Vergangenheit musste sich ein Unternehmen meist selbst um derartige Leistungen selbst kümmern. Die Fülle an Anforderungen können Unternehmen jedoch kaum noch selbst bewältigen.

Ein moderner Rechenzentrumsbetreiber wie Maincubes kann maßgeblich Unterstützung bieten. Die Premium-Services beispielsweise bieten Kunden ganz selbstverständlich viele und individuelle Leistungen und Vertrags-Bundles. Premium-Beratung hilft Unternehmen nicht nur ihre IT effizient zu betreiben, da sie deutlich über Themen wie Gebäude und Infrastruktur hinausgeht. Premium-Services stellen sicher, dass Aspekte wie Umzug, Zertifizierung, Organisation oder sich ständig ändernde Gesetzeslagen unterstützt oder kontinuierlich beachtet werden.

Seite 3 von 3

1. Co-Location oder Capex versus Opex
2. Kalkulierte Risiken und Abschreibung
3. Gunter Papenberg: Beratung ung Service als Benchmark

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

USV-Anlagen in virtuellen Umgebungen
Rackspace eröffnet erstes Rechenzentrum in Deutschland
Welche Vorteile ein Software-Defined WAN bietet
OSDA – neuer Ansatz für Nachhaltigkeit

Verwandte Artikel

Maincubes