Rechenzentrumsbetrieb

Atnorth stärkt seine Zusammenarbeit mit Nvidia

29. Juli 2022, 7:36 Uhr | Lukas Steiglechner | Kommentar(e)
Serverschränke, Datacenter
© 3dmentat - fotolia.com

Der Anbieter von Rechenzentrumsdiensten Atnorth stärkt seine Zusammenarbeit mit Nvidia. Dabei sollen vor allem Effizienz, Leistungsstärke und nachhaltige Energienutzung im Vordergrund stehen.

Atnorth, Anbieter von Colocation, High Performance Computing und Künstlicher Intelligenz, hat bekanntgegeben, dass seine Rechenzentrumsdienste die Standards für die „NVIDIA DGX-Ready Data Center“-Zertifizierung erfüllen. Damit ist Atnorth in der Lage, datengesteuerte Hochleistungsunternehmen mit Nvidia DGX-Systemen zu versorgen, die eine hohe Energieeffizienz bieten und ausschließlich erneuerbare Energien nutzen, um Best Practices für einen nachhaltigen und umweltfreundlichen Betrieb zu fördern.

Atnorths High Performance Computing as a Service (HPCaaS) und Colocation-Hosting-Lösungen sollen Unternehmen dabei helfen, ihre steigenden Anforderungen an einen stabilen und zuverlässigen Rechenzentrumsbetrieb zu erfüllen, der für die Unterstützung jeder Arbeitslast mit erhöhter Kapazität, Geschwindigkeit und Skalierung optimiert ist. Durch die Beschleunigung von Deep Learning, maschinellem Lernen und HPC-Workloads für Nutzer, bei denen fortschrittliche Anwendungen, Datenverarbeitung, Workload-Dichte und Geschwindigkeit entscheidend sind, können HPC- und KI-Lösungen für Nvidia DGX-Nutzer bereitgestellt werden.

„Unsere Lösungen erfüllen die erforderlichen Standards für die Integration mit Nvidia DGX-Systemen und ermöglichen eine hohe Dichte ohne Einbußen bei Effizienz, Kosten oder Platz. Dank unseres Engagements für Nachhaltigkeit, indem wir ausschließlich erneuerbare Energien für den Betrieb unserer Rechenzentren verwenden und sicherstellen, dass jede unserer Geschäftsentscheidungen eine sauberere Umwelt unterstützt, können Nvidia DGX-Nutzer sicher sein, dass sie auf nachhaltige und verantwortungsvolle Weise arbeiten“, sagt Stefan Jofors-aTribe, Nordic Sales Director bei Atnorth.

„Die Zusammenarbeit mit Atnorth bietet unseren DGX-Kunden einen hochleistungsfähigen, nachhaltigen Rechenzentrumsbetrieb, der ihre KI-Infrastrukturen in großem Umfang unterstützt“, sagt Carlo Ruiz, Senior Director of AI Data Center Solutions and Operations bei Nvidia. „Ob es darum geht, bessere Ergebnisse für Patienten zu erzielen oder die Lieferkette zu rationalisieren, unsere Unternehmenskunden müssen datenintensive Anwendungen und Erkenntnisse bereitstellen und gleichzeitig darauf vertrauen können, dass sie dies auf umweltbewusste Weise tun. Atnorth hilft dabei, beide Seiten dieser Gleichung zu erfüllen.“

Die Computing-Services von Atnorth sollen die Innovationskraft seiner Nutzer unterstützen und modulare Colocation- und dedizierte Private-Cloud-Lösungen bieten. Atnorths Standorte werden mit 100 Prozent erneuerbarer Energie betrieben und verbrauchen so wenig Energie wie möglich.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

NVIDIA Corporate

Anbieterkompass