Schwerpunkte

Advertorial

5G birgt neue Chancen für Betreiber

11. Februar 2020, 10:19 Uhr   |  Wind River


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Bewältigung der Herausforderungen der 5G-Branche

Bevor Netzbetreiber neue Märkte mit 5G erschließen können, müssen sie am Netzende Geräte einsetzen, die es ihnen ermöglichen, einige wichtige Herausforderungen zu meistern, wie z.B:

Verwaltung komplexer, verteilter Netzwerke

Da 5G eine kleinere Wellenlänge als 4G verwendet, müssen viel mehr Basisstationen als bei 4G eingerichtet werden, was das Netzwerkmanagement komplexer macht. Zu dieser Komplexität kommt die Notwendigkeit, die Dienste bei Bedarf dynamisch zu skalieren. Die Wind River Cloud Platform trägt zur Vereinfachung des Netzwerkmanagements bei und bietet eine Live-Skalierbarkeit (von einem bis zu vielen Knoten und vom Rand bis zum Kern) sowie eine einzige „Pane of Glass“, die zur Verwaltung von Tausenden von entfernten Systemen verwendet werden kann. Die Plattform ist äußerst zuverlässig und für die Telekommunikation geeignet. Sie unterstützt eine garantierte Betriebszeit von 99,9999%.

Hohe Leistung und extrem niedrige Latenzzeiten

5G-Standards und -Technologien ermöglichen eine Leistung, die um mehrere Größenordnungen über der von 4G liegt, vorausgesetzt, die 5G-Netzinfrastruktur ist für die Aufgabe angemessen ausgelegt. Die Cloud-Plattform wurde zur Erfüllung strenger 5G-Leistungsanforderungen entwickelt und gewährleistet extrem niedrige Latenzzeiten in virtuellen Funkzugangsnetzen (vRAN), was für die Unterstützung von Echtzeitanwendungen wie Voice-over-LTE (VoLTE) und die Ermöglichung künftiger 5G-Dienste von entscheidender Bedeutung ist. Wind River Linux, basierend auf einer Yocto-Projekt-Implementierung, ist sorgfältig abgestimmt, um eine deterministische Leistung mit niedriger Latenz zu liefern, die auf den Anwendungsfall in einem kleinen Code-Footprint abgestimmt ist, so dass es sowohl in kleinen (d.h. ein einziges Gerät) als auch in sehr großen Netzwerkinfrastrukturen eingesetzt werden kann.

Übergang von 4G auf 5G

Netzbetreiber suchen nach Netzwerklösungen, die eine Carrier-Grade-Leistung, massive Skalierbarkeit und schnelle Service-Instantiierung für 4G-Netze bieten und gleichzeitig die Grundlage für zukünftige 5G-Netze legen. Wind River Linux wird bereits erfolgreich in bestehenden 4G-Netzen und bei der Mehrzahl der frühen 5G-Einführungen eingesetzt und trägt dazu bei, einen reibungslosen und kosteneffizienten Übergang für Hersteller von Telekommunikationsausrüstung (TEMs) und Netzbetreiber zu gewährleisten.

Aufrechterhaltung der Sicherheit während des gesamten Lebenszyklus  

Die Betreiber müssen sicherstellen, dass ihr Netzwerk über den gesamten Lebenszyklus sicher bleibt. Wind River trägt zum dauerhaften Schutz der eingesetzten Netzwerksysteme bei und bietet eine kontinuierliche Bedrohungsabwehr gegen häufige Schwachstellen und Gefährdungen (CVEs). Das Wind River Security-Team überwacht ständig Sicherheitslücken, einschließlich spezifischer Sicherheitsbenachrichtigungen von US-Regierungsbehörden und Organisationen wie dem National Institute of Standards and Technology und dem United States Computer Emergency Readiness Team sowie öffentliche und private Sicherheits-Mailinglisten und die CVE-Datenbank.

Minimierung der Kosten   

Die Betriebskosten für die Unterstützung und Wartung eines eigenen oder kommerziell erhältlichen Betriebssystems können erheblich sein. Durch die Senkung der TCO für den Aufbau, die Bereitstellung und die Wartung der Netzwerkinfrastruktur bieten Open-Source-Produkte von Wind River wie Cloud-Plattform und Wind River Linux eine vollständig unterstützte Lösung, einschließlich:

  • eines vollständigen Satzes von Benutzerdokumentation, Installation und Konfiguration zum kommerziellen Gebrauch
  • langfristigen Supports für den gesamten Lebenszyklus der Netzinfrastruktur
  • kontinuierlicher Überwachung und Behebung von Sicherheitsschwachstellen
  • einer erweiterte Liste von Linux-Board-Support-Paketen (BSPs) für eine Vielzahl von Architekturen
  • IP-Compliance mit Reporting und OpenChain-Konformität
  • kundenspezifischer Fähigkeiten und der Abstimmung auf upstream Services

Neue 5G-Dienste am Rande des Netzes
Mit niedrigen Latenzzeiten und hohen Geschwindigkeiten am Netzwerkrand sind drahtlose 5G-Netzwerke eine vielversprechende Alternative zu drahtgebundenen Netzwerken, insbesondere für mobile Anwendungsfälle in der Fertigung, im Transportwesen, im Gesundheitswesen, in der Energiewirtschaft und in der Landwirtschaft. Als vertrauenswürdiger Anbieter in diesen Marktsegmenten kann Wind River Netzbetreiber bei der effizienten Entwicklung und Bereitstellung neuer umsatzgenerierender Dienste unterstützen.

Um mehr über Cloud-Plattform oder Wind River Linux zu erfahren, besuchen Sie www.windriver.com oder treffen Sie Wind River auf der MWC 2020 in Halle 2, Stand 2K63.

Seite 2 von 2

1. 5G birgt neue Chancen für Betreiber
2. Bewältigung der Herausforderungen der 5G-Branche

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Heizen mit 5G
Berater nennen Technologie-Trends 2020
Größtes industrielles 5G-Forschungsnetz Europas startet
5G heißt Veränderung
Exabyte-Schwelle geknackt

Verwandte Artikel

Wind River Systems GmbH