Sie sind hier: Home

Printvision und das DMS-Geschäft: Printvision übernimmt Bürotechnik-Sparte von Ycom

Das Freisinger Unternehmen Printvision vergrößert mit dem Kauf der Bürotechnik-Sparte von Ycom seine Reichweite. Der Fokus wird künftig auf Dokumentenmanagement-Lösungen liegen.

Printvision Dokumentenmanagement Bürotechnik Bildquelle: © Printvision

Martin Steyer, Vorstandsvorsitzender der Printvision AG, mit Vertriebsvorstand Karim Mürl und Ycom-Inhaber Christoph Schwarz (von links)

Die Printvision AG hat zum 1. September 2019 die Bürotechnik-Sparte von Ycom Office Technolgy übernommen. Der Freisinger Anbieter von Druck-, Kopier- und Dokumentenmanagementlösungen erweitern mit dem Zukauf seinen Geschäftsradius im Bayern um die Mainburger und Landshuter Gegend. Die Akquisition spielt zudem eine wichtige Rolle für die Wachstumsstrategie. Dabei will Printvision den Geschäftsbereich mit Dokumentenmanagement-Lösungen rund um seine Marke “pvup” verstärkt ausbauen.

Mit dem Teilkauf des Hohenthanner Betriebs Ycom übernimmt Printvision auch dessen Mitarbeiter und deren Kompetenz in Sachen Bürotechnik. Dank dieser personellen Verstärkung will Printvision seinen Kunden in der Region künftig einen noch umfangreicheren und schnelleren Service bieten.

“Wir sehen die Zukunft für wirtschaftliche Entwicklung unter dem Gesichtspunkt der Effizienzsteigerung in der Digitalisierung”, erklärt Martin Steyer, Vorstandsvorsitzender der Printvision AG. Deshalb werde das Unternehmen den Fokus in der neu hinzugekommenen Region auf das elektronische Dokumentenmanagement legen. Reichlich Potenzial dafür sei bereits vorhanden. “Wir verfügen über jahrelange Erfahrung im digitalen Dokumentenmanagement, die in unserer Marke pvup gebündelt ist. Mit der Übernahme der Bürotechnik-Sparte von Ycom gewinnen wir weitere Kompetenzen auf dem Gebiet hinzu.”

Die Printvision AG gehört zu den bedeutendsten unabhängigen Anbietern von Druck-/Kopier- und Dokumentenmanagementlösungen im Großraum München. Seit rund 25 Jahren bietet das Unternehmen seinen Kunden Beratung und Implementierung von individuellen Lösungen aus Hard- und Software in die bestehende IT-Netzwerkstruktur. Printvision arbeitet mit Herstellerpartnern wie Kyocera, Canon, Lexmark und Epson zusammen. Zu den mehr als 2.500 Kunden gehören kleine und mittelständische Unternehmen sowie Konzerne aus den verschiedensten Branchen – vom Bankhaus bis zum Baustoffanbieter.

1991 gründete Inhaber Christoph Schwarz die CS Bürotechnik als Reparaturservice für defekte Bürogeräte. 2017 wurde das Unternehmen in Ycom Office Technology umbenannt. Zuletzt arbeiteten 26 Mitarbeiter bei dem mittelständischen High-Tech-Unternehmen. Ihre Kompetenzen liegen in der Bürokommunikation, die von der Bereitstellung der Hardware bis hin zum digitalen Dokumentenmanagement reicht. Der Jahresumsatz von Ycom liegt bei rund 600.000 Euro, erwirtschaftet unter anderem durch die Betreuung der etwa 350 Vertragsmaschinen.