Sie sind hier: Home

Wireless Networks: Allnet nimmt Mimosa Networks in Portfolio auf

Allnet erweitert mit der Aufnahme des amerikanischen Herstellers Mimosa Networks sein Portfolio im Bereich Wireless Networks. Der amerikanische Hersteller zählt zu den weltweiten Marktführern im Bereich Breitband-Richtfunk-Lösungen.

Bildquelle: © Allnet

"Mit Mimosa haben wir einen neuen Partner gefunden, der uns auch im Bereich Smart Cities neue und interessante Lösungsansätze bietet", sagt Tjorben Teunissen von Allnet.

Unter dem Motto “No Fiber, No Problem” möchte Mimosa auch in abgelegenen Gegenden eine ähnliche Verbindungsgeschwindigkeit zur Verfügung stellen, wie man sie von der Glasfaser-Technologie kennt.

Für Tjorben Teunissen, dem bei Allnet für den Bereich Enterprise-Netzwerke verantwortlichen Manager ist die „leistungsstarke und extrem vielseitig einsetzbare Richtfunktechnik” von Richtfunk-Pionier Mimosa eine perfekte Ergänzung des Netzwerk-Porfolios bei Allnet. Gerade im ländlichen Raum lassen sich so Richtfunklösungen mit extrem hohen Übertragungsraten aufbauen. Richtfunksysteme lassen sich meist schnell und einfach einrichten und kosten ein Vielfaches weniger als Glasfaserkabel. Der Return on Invest sei im Vergleich zu Glasfaserkabeln in wenigen Jahren erreicht.