Sie sind hier: Home

Inloox: Neues Channelprogramm gestartet

Mit einem neu aufgesetzten Partnerprogramm will Inloox, Anbieter der gleichnamigen Projektmanagement-Software, sein Netzwerk zum Ecosystem ausbauen. Vertriebspartner können sich nun auch als Value-Add-Partner (VAP) für die Bereiche Training, Implementierung oder Integration registrieren.

Screens verschiedener Devices Bildquelle: © In Loox

Der Zugriff auf die in Outlook integrierbare Projektmanagement-Software Inloox ist von verschiedenen Devices aus möglich.

Inloox ist eine in Outlook integrierbare Projektmanagement-Software; auch Budgets, Zeiterfassung, Aufgaben- und Dokumentenmanagement lassen sich damit abbilden. Die jüngste Version Inloox 10 kam im Juli 2018 auf den Markt. Eine der Neuerungen ist die Offline-Verfügbarkeit. Damit können Anwender unabhängig von der Qualität der Internetverbindung in ihren Projekten arbeiten. Die Software ist On-Premise erhältlich oder als Cloud-Variante.

Kunden von Inloox kämen vorwiegend aus dem Mittelstand mit Unternehmensgrößen zwischen 30 und 300 Mitarbeitern, so Michael Louis, Leiter Vertrieb und Business Development, im funkschau-Gespräch. Für eine gezieltere Kundenbetreuung wurde das bestehende Partnerprogramm überarbeitet beziehungsweise erweitert. Den neuen Teil des Channelprogramms macht das dreigliedrige VAP-Partner-Modell aus: Training, Implementierung und Integration. „Das Programm sieht vor, dass künftig neben unseren Authorized Resellern zusätzliches Inloox-Know-how als Value-Add-Partner (VAP) erworben werden kann, indem man sich als VAP Training, VAP Implementierung oder als VAP Integration zertifizieren lässt“, so Louis, der das Partnerprogramm konzipiert hat.

Ein Value-Add-Partner Training bietet seinen Kunden Inloox-Schulungen an. Implementierungspartner unterstützen Anwender bei der Einführung der Software und passen sie an die jeweiligen Bedürfnisse des Unternehmens an. Außerdem werde erwartet, dass ein Implementierungspartner „bei Kunden Workshops durchführen, die notwendigen Prozesse mit den Anwendern erarbeiten und die Lösung einrichten kann“, so Louis. Value-Add-Partner Integration haben Entwicklungs-Know-how und können Schnittstellen zwischen Inloox und beispielsweise DMS-, ERP- oder CRM-Systemen entwickeln.

Wie gehabt gibt es die Authorized Reseller, die die Projektmanagement-Lösungen von Inloox verkaufen. Sie sind für den Vertriebsprozess der Lösung verantwortlich und bieten ihren Kunden darüber hinaus First Level Support an. Authorized Reseller werden seitens Inloox durch Marketingaktivitäten oder Kampagnen unterstützt. Darüber hinaus erhalten die Reseller Schulungen, können die Support-Hotline kostenlos nutzen und haben freien Zugang zum Inloox-Partnerportal. Im Gegenzug müssen die Inloox-Lösungen auf ihrer Webseite beziehungsweise im Shop listen und einen Inloox-Experten für den First Level Support bereitstellen.