Sie sind hier: Home

IP-Telefon-Hersteller: Snom gibt Startschuss für neues Partnerprogramm

Snom hat ein neues Partnerprogramm aufgesetzt. Dieses soll die Händler des IP-Telefon-Herstellers aktiv im Vertrieb unterstützen, neue Partner ansprechen und das Know-how zu den Kommunikationsprodukten über Trainings sicherstellen.

Gernot Sagl, Snom Bildquelle: © Snom

Gernot Sagl, Geschäftsführer bei Snom

Snom hat ein neues Partnerprogramm gestartet. Dieses ist in drei Stufen unterteilt – registrierte, Silber- und Goldpartner – die jeweils vom Umsatz mit Snom-Produkten, der erfolgreichen Teilnahme an technischen Trainings und vom „Engagement für die Marke“ abhängen. Im Gegenzug erhalten Partner kostenlose Vorführgeräte, oder im Falle des Silber- und Gold-Status Rabatte sowie eine Listung auf der Snom-Website. „Snom unterstreicht mit diesem Angebot sein klares Bekenntnis zum indirekten Vertrieb und für eine dauerhaft angelegte, faire und wertsteigernde Zusammenarbeit mit seinen Partnern“, so Gernot Sagl, Geschäftsführer bei Snom. „Mit dem Partnerprogramm unterstützen wir aber nicht nur unsere Reseller, sondern stärken auch die Position unserer gelisteten Distributoren.“ Das Programm gilt sowohl für europäische als auch Partner in Afrika und in Teilen Asiens.

Ziel des neuen Partnerprogramms soll es laut Snom sein, viele „motivierte Partner zu gewinnen, mit ihnen zu kooperieren, von ihnen zu lernen und gemeinsame Lösungen zu entwickeln“. Durch technische Trainings will der Hersteller dabei sicherstellen, dass alle Partner ein sehr hohes Know-how in der Beratung, im Verkauf und in der Installation von Snom-Telefonen vorweisen können.