Sie sind hier:

Home

Norman Security Suite 11

Der Endanwender-Virenschutz Norman Security Suite arbeitet in der Version 11 mit einer Scan-Engine mit moderner generischer Erkennung. Signatur-Updates in kurzen zeitlichen Abständen sorgen dafür, dass neue Bedrohungen nahezu unmittelbar erkannt werden können. Der manuelle Scanner bezieht Outlook-Dateien in den Prüfprozess ein und bereinigt Dateien, Anhänge und Archive. Der Echtzeit-Scanner prüft ZIP-Dateien auf Schadcode, eine Log-Funktion protokolliert Virenvorfälle und erzeugt automatisch die entsprechenden Dateien. Über ein integriertes Support-Tool kann der deutschsprachige Support direkt kontaktiert werden. Bei Störungen ermöglicht sein unmittelbares Eingreifen über einen Remote-Zugang die schnelle Behebung von Fehlern. Die moderne Scanner-Technologie senkt den Ressourcenbedarf und sorgt für einen schnellen Systemstart und eine geringe Systembelastung im Betrieb.

Rundum-Schutz für bis zu drei Rechner

Norman Security Suite schützt bis zu drei Rechner in Haushalt und Home Office zuverlässig bei allen Online-Aktivitäten. Ergänzt wird der Virenschutz durch eine Personal-Firewall, die den ein- und ausgehenden Datenverkehr überwacht und Angriffe von Hackern verhindern soll. Ein Antispam-Modul stoppt E-Mails mit unerwünschten und gefährlichen Inhalten mit einer Erkennungsrate von nahezu 98 Prozent. Über das Whitelisting von Absendern können die Nutzer festlegen, welche E-Mails Zugang zu ihrem Postfach erhalten. Eltern können mit der Kindersicherungs-Komponente die Online-Zeiten ihrer Kinder begrenzen und auf der Grundlage vordefinierter Regeln den Zugriff auf nicht geeignete Webseiten verhindern.

Weitere Informationen finden Sie auf www.norman.de

Um zu der vorherigen Seite zurückzukehren, benutzen Sie bitte den Zurück-Button Ihres Browsers.

Zur Startseite der Leserwahl gelangen Sie hier.