Sie sind hier: HomeAnbieterkompass

Cryptshare AG

Cryptshare AG

Schwarzwaldstraße 151
79102 Freiburg, Deutschland

E-Mail: info@cryptshare.com

Internet: www.cryptshare.com

Telefon: 0761/38913-0

Fax: 0761/38913-115

Firmenbeschreibung

Cryptshare AG: „Secure all the way“

Die inhabergeführte Cryptshare AG widmet sich der Entwicklung und dem Vertrieb von Software-Lösungen für Unternehmen.

Im Mittelpunkt des Angebots steht Cryptshare, eine Kommunikationslösung für den sicheren Austausch von Informationen. Mit ihr lassen sich E-Mails und Dateien jeder Größe und Art ad hoc austauschen – einfach und sicher, nachvollziehbar und kostengünstig. Sie ist in mehr als 2.000 Unternehmen in über 30 Ländern bei rund vier Millionen Anwendern im Einsatz.

Im Sommer 2019 wurde der Firmenname von befine Solutions AG zu Cryptshare AG geändert. Parallel wechselte das Motto von „Making email better“ zu „Secure all the way“ – um der Tatsache Rechnung zu tragen, dass Cryptshare als digitaler Transportservice die Daten an ihrem verletzlichsten Punkt schützt: im Transfer von Sender zu Empfänger.

www.cryptshare.com

Produkte/Linecard

Cryptshare Web-Anwendung: Das Herz des Systems ist der Cryptshare-Server, der on-premise, bei einem externen Hosting-Anbieter oder in der privaten bzw. öffentlichen Cloud betrieben wird. Seine Web-Anwendung kann jederzeit von jedem Gerät aus verwendet werden – ohne vorherige Anlage eines Benutzerkontos oder sonstige vorbereitende Einrichtungen.
https://www.cryptshare.com/de/web-anwendung/

Cryptshare for Office 365 & Outlook: Cryptshare for Outlook ist ein Add-in für Microsoft Outlook. Es verbindet sich automatisch mit dem Cryptshare-Server, der on-premise, bei einem externen Hosting-Anbieter oder in der privaten bzw. öffentlichen Cloud betrieben wird. Cryptshare for Outlook gestattet es den Anwendern, sowohl E-Mail-Text als auch Dateianhänge verschlüsselt zu übertragen.
https://www.cryptshare.com/de/outlook-add-in/

Cryptshare for Notes: Mit Cryptshare for Notes tauschen Unternehmen vertrauliche Nachrichten und große Anhänge aus – per E-Mail, direkt und bequem aus IBM Notes heraus. Die Lösung integriert sich nahtlos in die Anwendungsoberfläche des Notes-Clients. Es gibt drei Betriebsarten, die in jeder beliebigen Kombination eingesetzt werden können: automatisch, manuell mittels Toolbar-Icon oder E-Mail-Integration, manuell per Widget.
https://www.cryptshare.com/de/notes-add-on/

Cryptshare for NAV: Gemeinsam mit dem Microsoft-Spezialisten Orgavision sorgt Cryptshare dafür, dass der verschlüsselte und größenunabhängige Versand von E-Mails und Dateien aus Microsoft Dynamics NAV und Microsoft Dynamics 365 Business Central möglich ist. Ob Bestellungen, Angebote oder Rechnungen – mit Cryptshare for NAV werden Dokumente und Dateien direkt aus dem Workflow heraus mit nur wenigen Klicks verschlüsselt und verschickt.
https://www.cryptshare.com/de/integrationen/cryptshare-for-nav/

E-Mail-Schutz-Klassifizierung: Mit der E-Mail-Schutz-Klassifizierung können Unternehmen gesetzliche Vorgaben im Hinblick auf ihre elektronische Kommunikation erfüllen, eigene Richtlinien einfach und flexibel umsetzen. Die Funktion ermöglicht es den Anwendern, Daten nach dem Grad ihrer Schutzbedürftigkeit einzustufen, um jede ausgehende Nachricht mit einem adäquaten Sicherheitsgrad versenden zu können – das Klassifizieren von Daten ist ein wichtiger Compliance-Standard, den die DS-GVO fordert.
https://www.cryptshare.com/de/warum-cryptshare/email-schutz-klassifizierung/

Cryptshare QUICK Technology: Die zum Patent angemeldete QUICK Technology beseitigt die seit langem bekannte Komplexität zur Verschlüsselung von Dateien sowie E-Mails und beschleunigt die regelmäßige Kommunikation zwischen Anwendern deutlich. Sie macht den Austausch von Einmalpasswörtern oder die Verwendung von statischen Schlüsselpaaren, die oft zum Sicherheitsproblem werden, überflüssig – und bietet die Möglichkeit, S/MIME- und PGP-, aber auch MFT-, FTP- und SFTP-Systeme zu ersetzen.
https://www.cryptshare.com/de/warum-cryptshare/quick-technology/

Cryptshare.express: Auch Firmen mit weniger als 25 Mitarbeitern sehen sich mit gesetzlichen Anforderungen wie der DS-GVO, Sicherheitsverstößen und Industriespionage konfrontiert, verfügen oftmals aber nicht über die nötigen Ressourcen, um sich entsprechend zu schützen. Hier kann die Software-as-a-Service-Lösung Cryptshare.express zu einem wichtigen Baustein des IT-Sicherheits-Portfolios werden – als „sicherer Transport-Service“ für den Versand wichtiger Geschäftsdaten.
https://www.cryptshare.express/de/

Betriebsmodelle

Cryptshare kann auf verschiedene Arten betrieben werden. Abhängig von Unternehmensgröße, Ausrichtung der IT-Infrastruktur und Budget lohnt es sich abzuwägen, welche die sinnvollste Implementierung für ein Unternehmen ist: Software, virtuelle Appliance oder Hardware-Appliance.

Software (on-premise): Diese Variante bietet Unternehmen die größtmögliche Flexibilität in Bezug auf die Auswahl der Systemplattform. Sie können den Cryptshare-Server von der Website herunterladen und – auf einem der unterstützen Betriebssysteme – auf dem firmeneigenen Server installieren.

Virtuelle Appliance: Die Virtuelle Appliance ist vorkonfiguriert und einsatzbereit. Dies ist die von uns empfohlene Variante, da sie am kostengünstigsten ist und eine komfortable Betriebsführung ermöglicht. Über 85 Prozent unserer Kunden nutzen Cryptshare als virtualisierte Anwendung.

Hardware-Appliance: Die Cryptshare Hardware-Appliance ist ein vorkonfiguriertes System, das die gleiche Software-Ausstattung umfasst wie die virtuelle Appliance, jedoch auf einer für diesen Zweck ausgelegten Hardware vorinstalliert ist.

Private Cloud: Für Kunden, die entweder keine passende IT-Infrastruktur zur Verfügung haben oder sich nicht selbst um den Betrieb kümmern möchten, bietet Cryptshare die Lösung auch über MS Azure (künftig auch über weitere Cloud-Plattformen) an.

Public Cloud: Mit Cryptshare.express gibt es eine komfortable SaaS-Lösung für kleinere Unternehmen mit bis zu 25 Mitarbeitern, ihren E-Mail-Verkehr zu sichern und zentrale DSGVO-Forderungen zu erfüllen.

Hosting: Für Kunden, die eine eigene Cryptshare-Server-Oberfläche mit Administrations-Oberfläche benötigen, haben unsere Hosting-Partner spezielle Hosting-Angebote.

Dienstleistungen

Der technische Support, der nach wie vor in Deutschland angesiedelt ist, ist für Bestandskunden kostenfrei.

Alle Dienste, die über das Ausmaß eines normalen Support-Falls hinausgehen, fallen in den Bereich des kostenpflichtigen Professional Service. Falls Ihr Partner bzw. IT-Dienstleister oder ein Partner aus unserem ausgesuchten Netzwerk nicht weiterhelfen kann, bieten wir auch direkte Unterstützung durch unsere Experten an.

Firmenausrichtung

Als deutscher Anbieter ist Cryptshare dem weltweit strengsten Datenschutz verpflichtet: dem deutschen. Nicht zuletzt deshalb sind in den Lösungen keine Schnittstellen eingebaut, mit denen Geheimdienste unbefugt mitlesen könnten. In diesem Zusammenhang ist auch das Engagement in verschiedenen Initiativen zu sehen, die sich der IT-Sicherheit und dem Datenschutz verschrieben haben: Der Anbieter ist beispielsweise Mitglied der Initiative „IT Security made in Germany“ von TeleTrusT, dem Bundesverband IT-Sicherheit e.V.

Mit seinen Lösungen adressiert Cryptshare überwiegend mittelständische und große Unternehmen aller Branchen, Einrichtungen und Behörden. Besonderes Augenmerk liegt auf folgenden Branchen: Behörden, Finanzwesen, Gesundheitswesen, Maschinenbau, juristischer Sektor und Versicherungen.

Ergänzend wendet sich Cryptshare.express seit Ende 2018 gezielt an Firmen mit weniger als 25 Mitarbeitern. Die SaaS-Lösung entstand als direkte Reaktion auf Kundenanfragen während der Diskussion um die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Präsenz

Präsenz und Zielmärkte

Cryptshare ist vertreten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, den Benelux-Ländern, dem Vereinigten Königreich und den USA.
Hauptsitz und Entwicklungsstandort ist Freiburg im Breisgau. Vertriebsstandorte gibt es seit 2011 in England sowie den Niederlanden, seit 2017 eine Tochtergesellschaft in den USA.

Qualitätsmanagement

Bei Cryptshare kümmert sich eine eigene Abteilung um Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement. 2017 bezog das Unternehmen neue Räume, die Platz für über 50 Mitarbeiter bieten und bestens geeignet sind für die Projektmanagement-Methode „Scrum“, die in der agilen Software-Entwicklung Verwendung findet.

Gründungsjahr

Dominik Lehr gründete den Vorläufer der Cryptshare AG Anfang 2000 in Freiburg im Breisgau, seit 2010 führt er das Unternehmen gemeinsam mit dem zweiten CEO Mark Forrest. 2018 wurde das Führungsteam erweitert um CMO Oliver Gäng, CFO Oliver Kenk und den langjährigen CTO Matthias Kess.

Mitarbeiter

Das Unternehmen, das sich auf anhaltendem Wachstumskurs befindet, zählt aktuell über 60 Mitarbeiter – Tendenz weiter steigend. Am Hauptsitz in Freiburg befinden sich nach wie vor die Produktentwicklung und der technische Support (national und international), welche die Hälfte des gesamten Unternehmens ausmachen.