Sie sind hier: HomeTelekommunikation

Unified-Communications: Estos: Facebook-Killer Federation?

Der unabhängige Softwarehersteller Estos stellt mit "ProCall 4.0 Enterprise" erstmals eine Unified-Communications-Lösung mit der sogenannten Federation-Technologie vor. Die Federation basiert auf einem Web 2.0 Vernetzungskonzept: Es bietet Unternehmen die Grundlage, ihren Mitarbeitern typische Leistungsmerkmale bereitzustellen, wie sie bislang vor allem von den bekannten sozialen Netzwerken – beispielsweise Facebook, ICQ oder Skype – angeboten werden.

Bildquelle: © Estos

Zahlreiche Gründe sprechen laut Estos dafür, dass Unified-Communications-Lösungen mit Federation-Funktion, wie das neue Procall 4.0 Enterprise, in Unternehmen zukünftig die tragende Rolle im Kontext sozialer Netzwerke einnehmen werden.

Federation
Procall 4.0 Enterprise mit Computer-Telephony-Integration, Office-Integration, Präsenz-Management und Instant-Messaging wurde in der neuesten Version um die sogenannte Federation erweitert. Hierbei handelt es sich um ein Internet-Vernetzungskonzept für Unternehmen nach dem Prinzip sozialer Netzwerke. Es schafft auf der Grundlage offener Standards (z.B.SIP/SIMPLE) und sicherer Protokolle (z.B.TLS) einen vertraulichen Rahmen für die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern „befreundeter“ Unternehmen, mit dem Ziel, insgesamt die Zusammenarbeit (Collaboration) zu verbessern. Ähnlich wie bei sozialen Netzwerken entscheidet der Nutzer, mit wem er „befreundet“ sein, und Instant-Messages (Chat) und Präsenz-Informationen austauschen möchte.

Procall 4.0 Enterprise mit Federation ist über die spezialisierte Distribution und den
qualifizierten Fachhandel erhältlich. Produktinformationen gibt es auf der Webseite [1] des Herstellers. Hier können Sie das Produkt auch herunterladen und ohne Registrierung 45 Tage kostenfrei testen.

Ein weiterführendes Interview der funkschau zu dem Thema finden Sie hier [2].