Sie sind hier: HomeTelekommunikation

NovaGo: Asus präsentiert eine neue Produktkategorie

Im Rahmen des Qualcomm Tech Summits auf Maui, Hawaii, hat Asus das Asus NovaGo vorgestellt. Das dünne und leichte Convertible ist das erste Gigabit-LTE-Gerät mit dem Formfaktor eines Notebooks. Asus will damit zusammen mit Qualcomm und Microsoft eine neue Produktkategorie kreieren.

Asus Bildquelle: © Asus

Always Connected“ dank Konnektivität mit Gigabit-LTE

Das Asus NovaGo verfügt über ein Qualcomm Snapdragon X16 LTE-Modem für Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s. Damit ist es schneller als die durchschnittliche Breitbandgeschwindigkeit in Deutschland. Nutzer können beispielsweise einen zweistündigen Film in nur zehn Sekunden herunterladen. Vier Antennen sorgen für Konnektivität über das Mobilfunknetz LTE Advanced Cat 16, während die Dual-Band 802.11ac Wi-Fi und MU-MIMO Technologie Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s bietet. Dank integrierter Nano-SIM-Karte soll das NovaGo nahtlose Konnektivität über alle Grenzen hinweg ermöglichen. Darüber hinaus sind die Daten, die über die 4G- und 5G-Bänder gesendet werden, verschlüsselt und damit sicherer als das öffentliche WLAN. Optional ist die Nutzung per eSIM möglich.

„Wir freuen uns sehr, zusammen mit Qualcomm und anderen Partnern den Weg für Windows on Snapdragon in Form eines Notebooks bereitet zu haben“, sagt Jerry Chen, CEO von Asus, im Rahmen der Vorstellung des neuen NovaGos auf dem Qualcomm Tech Summit. „Das NovaGo ist das weltweit erste Notebook, das jederzeit und überall mit dem neuen Gigabit-LTE-Netzwerk verbunden werden kann und über eine Akkulaufzeit von bis zu 22 Stunden verfügt.“

„Qualcomm hat eng mit Asus daran gearbeitet, Konnektivität von Notebooks ganz neu zu erfinden“, ergänzt Cristiano Amon, Executive Vice President, Qualcomm Technologies, Inc. und Präsident von Qualcomm CDMA Technologies (QCT). „Das Ergebnis ist das heute vorgestellte Asus NovaGo, ein Convertible Notebook mit Gigabit-Technologie und LTE-Konnektivität.”
 
Always On, Always Connected mit Connected Standby bis zu 22 Stunden

Das NovaGo benötigt nur eine einzige Akku-Ladung für bis zu 22 Stunden Videowiedergabe oder 30 Tage Standby-Modus. Die Reaktionszeit des Notebooks ist vergleichbar mit der eines Smartphones: Sogar im Schlafmodus soll das schnelle Drücken des Power-Buttons den Nutzer verzögerungsfrei zu ihrem zuletzt genutzten Programm zurück bringen. Im speziellen Standby-Modus „Connected Standby“ stellt das NovaGo laut Hersteller sicher, dass alle Daten weiterhin mit der Cloud synchronisiert werden, und ist damit stets auf dem neuesten Stand.

Starke Leistung verpackt in edlem Design

Neben dem energieeffizienten Qualcomm Snapdragon 835 Prozessor mit bis zu 8 GB Arbeitsspeicher verfügt das NovaGo auch über bis zu 256 GB Universal Flash Storage 2.0 (UFS 2.0), der schnellere Geschwindigkeiten als SSD- oder eMMC-Speicher möglich macht. Dabei bleibt das Notebook mit nur 1,39 Kilogramm und 14,9 Millimeter Höhe leicht und mobil. Das Nano Edge Full-HD Display in 13,3 Zoll mit 178° Wide-View-Technologie passt dank des dünnen Rahmens in ein deutlich kleineres Gehäuse als andere 13,3-Zoll-Notebooks. Der 100-prozentige sRGB Farbraum, Asus Pen Support, Asus Splendid mit Asus Eye Care Technologie und AsusTru2Life Video sollen für ein herausragendes visuelles Erlebnis sorgen. Mit Windows 10 bietet es Nutzern ein vertrautes und sicheres Betriebssystem.

Markteinführung

Asus hat bereits Vereinbarungen mit einer Vielzahl von internationalen Telekommunikationsanbietern geschlossen, einschließlich T-Mobile, Sprint, Verizon, TIM, China Telecom und Chunghwa Telecom, und führt laufende Gespräche mit anderen Anbietern zum Aufbau des kompletten Systems. Asus NovaGo wird zuerst in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Italien, Frankreich, Deutschland, Festlandchina und Taiwan verkauft.

Preis und Verfügbarkeit

Das Asus NovaGo wird voraussichtlich im ersten Quartal 2018 ab 799 Euro in Deutschland verfügbar sein.