Sie sind hier: HomeTelekommunikation

Fujitsu Forum 2017: Vision, Technologie, Weltrekord

Am 8. und 9. November fand in München der diesjährige Fujitsu Forum statt. 12.000 Besucher kamen, um sich unter dem Motto "Human Centric Innovation: Digital Co-creation" auszutauschen und zu informieren.

Fujitsu Forum 2017 Bildquelle: © Fujitsu

“Human Centric Innovation: Digital Co-creation” – unter diesem Motto fand das diesjährige Fujitsu Forum in München statt. Mehr als 12.000 Besucher aus 87 Ländern kamen dafür am 8. und 9. November in die bayrische Landeshauptstadt – etwa die Hälfte davon kam aus Deutschland. Das Forum bietet Unternehmen der öffentlichen Hand sowie IT-Führungskräften einen Platz um sich zu informieren und auszutauschen.

Auf der 3500 qm großen Messefläche hatten die Besucher daher die Möglichkeit neben den 600 Breakout-Sessions auch an Expertengeprächen und Keynotes teilzunehmen – oder in der Ausstellung die aktuellsten Innovationen des Veranstalters und seiner Partner zu begutachten. “Wie stark die Digitalisierung in all ihren Facetten sowohl Unternehmen aller Branchen und Größen als auch die öffentliche Hand bewegt, hat das Fujitsu Forum dieses Jahr eindrucksvoll gezeigt”, resümiert Dr. Rolf Werner, Vorsitzender der Geschäftsführung Deutschland und Head of Central Europe bei Fujitsu. Das Interesse am Zusammenspiel von Cloud, IoT, Künstlicher Intelligenz und IT Security bei der Neugestaltung von Prozessen und ganzen Geschäftsmodellen  habe sich wie ein roter Faden durch die gesamte Veranstaltung gezogen.

Doch auch das Leitthema der Veranstaltung kam nicht zu kurz: Rolf Werner sowie Josef Reger, Chief Technology Officer EMEIA von Fujitsu beleuchteten dieses in ihren Keynotes aus verschiedenen Perspektiven und gingen gleichzeitig auf den Anspruch Fujitsus ein, die digitale Zukunft mitzugestalten.

Für Entspannung und Unterhaltung sorgte neben einem Event mit exklusiver Abendgestaltung und kulinarischen Highlights beim “Global Street Food Festival” auch ein Weltrekord: Im BMW-Museum hatte der Veranstalter das weltweit größte animierte Mosaik aus Fujitsu Stylistic Tablets installiert und schaffte es damit bis in das Guinness-Buch der Rekorde.