Sie sind hier: HomeTelekommunikation

ERP-Kongress: Wo stehen ERP-Systeme in Zeiten der Digitalisierung?

Vom 17. bis 18. Oktober – und bereits zum zehnten Mal – findet in Frankfurt der ERP-Kongress 2017 statt. Hier können sich Fachbesucher informieren, was bei Auswahl, Einführung und Weiterentwicklung von ERP-Systemen zu beachten ist.

Logo des ERP Kongress Bildquelle: © ERP Kongress

Die Fachvorträge der Expertenkonferenz stehen unter dem Themenkomplex “ERP-Systeme im Zeitalter der Digitalisierung”. Hier geht es unter anderem um Fragen, wie sich ERP-Systeme verändern müssen, um Bestand zu haben. Zudem werden Beispiele für eine erfolgreiche Integration gegeben.

Auch die Auszeichnung des ERP-Systems des Jahres steht auf dem Programm. Die Finalisten des Wettbewerbs zeigen in Präsentationen ihre Rolle im Zeitalter der Digitalisierung auf und erläutern die Besonderheiten ihrer Systeme.

Darüber hinaus können Anwender bei einer “QuickCheck”-Session mit Experten eine erste Analyse über Bedarf und Einsatz-, Optimierungsmöglichkeiten im jeweiligen Unternehmen vornehmen. Die ERP-Werkstatt soll Technologie- und Anwendungsthemen aus Anwendersicht vertiefen.

Zum zehnjährigen Jubiläum der Veranstaltung erwartet die Besucher erstmals eine Fachmesse. Dort werden Systeme vorgestellt, die in der Vergangenheit den Wettbewerb zum ERP-System des Jahres gewonnen haben oder von der Jury für den Wettbewerb nominiert wurden.

Der Kongress endet am zweiten Tag mit der Verleihung der Preise “ERP-System des Jahres”. Moderiert wird dieser Event von der Fernsehjournalistin Anja Kohl.

Veranstaltungsort ist das Sheraton Frankfurt Airport, Hugo-Eckener-Ring 15, Airport / Terminal 1 in Frankfurt am Main. Das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.