Sie sind hier: HomeTelekommunikation

Lösungen und Services für Unternehmen: HP präsentiert neues VR-Portfolio

HP stellt seinen einheitlichen Ansatz sowie kommerzielle Lösungen für Virtual Reality vor, darunter der weltweit erste professionelle tragbare VR-PC.

HP Z VR Backpack Bildquelle: © HP

HP Z VR Backpack im Einsatz für Produktdesign-Entwicklungen

HP möchte sich auf diese Weise als Partner der Wahl für Unternehmen positionieren, die den “Zeitraum zwischen Konzeption und Produktion verringern, die Trainingsabläufe verbessern und völlig immersive Kundenerlebnisse liefern möchten”. Der Begriff „immersiv“ beschreibe hierbei das Eintauchen in die virtuelle Welt.

HP Z VR Backpack Bildquelle: © HP

HP Z VR Backpack mit Docking Station

Als Teil dieser Strategie präsentiert HP den weltweit ersten professionellen tragbaren VR-PC für Unternehmen – den HP Z VR Backpack. „Virtual Reality verändert die Art und Weise wie Menschen lernen, kommunizieren und Dinge entwickeln”, so Gwen Coble, Director Workstations, Thin Clients, Retail Solutions und Immersive Computing, EMEA, HP Inc. „In jeder Branche das Beste aus dieser Technologie zu machen, erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen Kunden und Partnern. Als führendes Technologie-Unternehmen vereint HP die richtigen kommerziellen VR-Lösungen wie den HP Z VR Backpack mit den Bedürfnissen der Kunden. Sie können diese Lösungen einsetzen, um die Zukunft neu zu erfinden.“

Die Möglichkeiten kommerzieller VR-Lösungen für Unternehmen aus den Bereichen Produktdesign, Architektur, Gesundheitswesen, Schulung von Rettungskräften, Automotive und Entertainment seien laut HP grenzenlos. Neue Technologien wie VR würden bahnbrechende Erfahrungen für Kunden schaffen – von einer neuartigen Kauferfahrung in Automobil-Showrooms bis hin zur Veränderungen bei der Mitarbeiterausbildung in Krankenhäusern.

HPs Ansatz zu VR
Der Ansatz von HP bezüglich Virtual Reality beruht nach eigenen Angaben auf seiner traditionsreichen Geschichte von Produktinnovationen und tief verwurzelten Kundenbeziehungen. HP unterstütze seine Kunden mit immersiven Technologien darin, eine führende Position in ihren Branchen einzunehmen. Dabei biete die HP Technologie nicht nur Zuverlässigkeit von Business-PCs, sondern auch etablierte Partnerschaften, die das komplette VR-Ökosystem mit Partnern wie Intel, NVIDIA, Technicolor, HTC Vice und anderen zusammenbringen.

Das Unternehmen investiert in immersive Virtual und Augmented Reality-Technologien, um Kunden und Partnern Tools für kommerzielle VR-Anwendungsfälle zu bieten. Dieser Einsatz festige das langjährige Engagement von HP für VR und helfe Kunden, VR zu nutzen, um ihr Geschäft neu zu beleben. HP eröffnet in diesem Jahr 13 Immersion Centers in Palo Alto, Houston, Boise, Fort Collins, Stockholm, London, Paris, Barcelona, Böblingen, Peking, Sydney, Tokyo and Singapur. Sie wurden so konzipiert, dass Kunden mit der HP VR-Technologie immersive Erfahrungen machen, entsprechende Beratung in Anspruch nehmen und lernen können, wie sie VR-Geräte am besten in ihr eigenes Geschäft implementieren, um Arbeitsabläufe zu optimieren.