Sie sind hier: HomeTelekommunikation

M2M, Industrie 4.0, IoT: Digital Transformation powered by M2M

„Smart Connect – The fascination of IoT“, war das Motto des diesjährigen M2M Summit, im kommenden Jahr thematisiert die Kongressmesse "Digital Transformation powered by M2M" - am 05. und 06. Oktober im Congress Center Düsseldorf.

M2M Bildquelle: © M2M Alliance
Eric Schneider, 1. Vorsitzender der M2M Alliance

Auch bei der nunmehr neunten Auflage des europaweit größten Branchentreffs zeigte sich, dass die Vernetzung intelligenter Geräte und Systeme noch längst nicht ihren Höhepunkt erreicht hat. "Ob beim Tesla S, dessen Türgriffe automatisch ausfahren, wenn sich der Besitzer mit dem Schlüssel dem Wagen nähert, bei einem der vielen interessanten Vorträge oder beim Networking während des Abendevents, M2M-Kommunikation ist längst in der Gegenwart angekommen, weniger faszinierend ist sie deshalb nicht", lautet das Fazit der M2M Alliance, dem Ausrichter des M2M Summit. 

Rund 700 Teilnehmer aus 30 Ländern und fast 60 Aussteller – das Interesse an M2M, IoT und Industrie 4.0 ist nach wie vor hoch, heißt es, bei Entwicklern und Anbietern wie bei Anwendern. Und auch bei der Politik, wie Staatssekretär Matthias Machnig vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Vertretung des Schirmherrn, Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel betonte. Machnig wünscht sich eine enge Zusammenarbeit von Wirtschaft und Politik: "Wir brauchen Lernpartnerschaft von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, die zu konkreten Handlungsempfehlungen führt. Nur so können wir gemeinsam das Zukunftsthema M2M voranbringen."

Eric Schneider, 1. Vorsitzender der M2M Alliance, betont, "M2M ist eines der Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Ohne den regelmäßigen Austausch zwischen M2M-Lösungsanbietern und Nutzern, kann sich der Markt nicht optimal entwickeln. Und der M2M Summit ist DIE europäische Plattform für den Austausch. Hier muss man dabei sein."