Sie sind hier: HomeTelekommunikation

Warum Managed-IT-Services für den Mittelstand ein Muss sind oder...: Wie Auto fahren ohne Führerschein

Fortsetzung des Artikels von Teil 3.

Fünf Kriterien sind wichtig bei der Auswahl des Dienstleisters

  1. Ist der Sitz des IT-Partners ortsnah, damit auch eine schnelle vor Ort Unterstützung gewährleistet ist?
  2. Verfügt der IT-Partner über ausreichende Mitarbeiterkapazitäten mit allen benötigten Hersteller-Kompetenzen?
  3. Können Referenzen für den Betrieb der IT eines vergleichbaren Unternehmens nachgewiesen werden?
  4. Verfügt der IT-Dienstleister selbst über Sicherheitsrichtlinien für sein eigenes Unternehmen? Hat er einen Datenschutzbeauftragten, ein anerkanntes Qualitäts-Siegel?
  5. Wo werden Kundendaten gespeichert? Bevorzugt in Deutschland!

Der Autor, Karsten Agten, ist geschäftsführender Gesellschafter des IT-Dienstleistungsunternehmens IT-On.Net mit Sitz in Düsseldorf und Hüfingen (Baden-Württemberg).