Sie sind hier: HomeTelekommunikation

M2M-Kommunikation: Exceet übernimmt M2M-Spezialisten Lucom

Mit Lucom ergänzt Exceet sein M2M-Lösungsangebot um sichere Produkte für Remoteservice, Automatisierungs- und Kommunikationstechnik.

Ulrich Reutner, exceet Group Bildquelle: © Exceet

"Mit der Lucom-Akquisition kann die Exceet ihren Kunden Standard- und Individual-Devices anbieten", so Ulrich Reutner, CEO der Exceet Group SE.

Die Exceet Group erwirbt nach eigenen Angaben 100 Prozent der Anteile an der Lucom Elektrokomponenten & Systeme, einem Anbieter von Industrie-Routern mit Sitz in Zirndorf (Deutschland). Lucom bietet mit dem VPN-Portal "DIGICLUSTER" seinen Kunden einen einfachen Einstieg in M2M-Projekte an, heißt es. und erwirtschaftet rund vier Millionen Euro Umsatz im Jahr.

Exceet bietet den Kunden seinerseits einen ganzheitlichen Lösungsansatz von der Innovation bis zur Transformation der Geschäftsmodelle. Lucom soll das bisher stark kundenspezifische Angebot der Exceet um Industrie-Router und VPN-Lösungen ergänzen. Weiter heißt es. "Lucom zeichnet sich durch eine ausgeprägte Variantenvielfalt, individuellen Service und langjährige Erfahrung aus. Das Unternehmen Lucom steht mit seinem Leistungsangebot für smarte und sichere Lösungen, welche oft auch zum Start in M2M-Vorhaben genutzt werden."