Sie sind hier: HomeMobile Solutions

ERP-Systeme: Neue mobile Anwendungen für Godesys ERP 5.6

Die Lösung Godesys ERP wurde um einige Features erweitert. Drei Themen standen für das Release 3 der Version 5.6 im Mittelpunkt: Mobilität, Prozessexzellenz und Omni-Channel-Management.

Telefonmanagement Bildquelle: © Andtek/Enghouse Interactive

Mit dem Release 3 sollen Anwender Daten schneller und flexibler mobil abrufen und bearbeiten können. Die drei neuen To-Go-Anwendungen sind: Mobile Sales, Mobile Time und Mobile Service.

Über die App Mobile Sales sind laut Anbieter sämtliche Daten aus Godesys CRM auf mobilen Endgeräten verfügbar. Mit Hilfe von Mobile Time können Mitarbeiter ihre Arbeitszeit ortsunabhängig erfassen. Mobile Service ermöglicht Servicemitarbeitern alles im Blick zu halten – vom Serviceauftrag über die Erfassung von Ersatzteilen bis zur mobilen Generierung neuer Einsätze. Alle mobilen Anwendungen laufen auf sämtlichen gängigen Smartphones und Tablets (iOS und Android) und können auch offline genutzt werden.

Weitere Features, die hinzugekommen sind: Für den Online-Handel wurde die Möglichkeit geschaffen, Angebote als Webseite abzulegen. Kunden können so die für sie interessanten Angebote per Link aufrufen. Der Anbieter erhält auf diese Weise eine Basis für aussagekräftige Auswertungen des Kundenverhaltens.

Dem Bedarf nach vernetzten, automatisierten und integrierten Prozessen ist die Lösung geschuldet, über Windows oder das Godesys Open Enterprise Portal interne oder porjektbezogene Beschaffungsvorhaben als Bestellanforderungen zu erfassen und zu verfolgen.

Nicht zuletzt hat der Mainzer ERP-Anbieter auch die Benutzerfreundlichkeit der Lösung optimiert. Dafür wurde die grafische Darstellung modernisiert und die Windows-Module optisch angepasst. Eine klare Farbgebung sowie neue, deutlichere Symbole sollen die Orientierung im System vereinfachen.