Sie sind hier: HomeMobile Solutions

Telefónica auf der CeBIT 2017: Digitales Leben gestalten

Unter dem Motto "#DigitalesLebenGestalten" stellt Telefónica Deutschland auf der CeBIT seine Visionen und Lösungen vor. Erstmals seit zehn Jahren präsentiert sich das Unternehmen wieder mit einem großen Stand.

Telefónica Bildquelle: © Telefónica

Besucher finden Telefónica in Halle 12, Stand D49

Neben maßgeschneiderten Angeboten für Geschäftskunden sowie neuen Machine-to-Machine-Produkten will Telefónica auch das “Internet der Dinge” für Endkunden zeigen und verweist auf ein informatives Programm auf der standeigenen Bühne. “Als OnLife Telco wollen wir unseren Kunden das beste digitale Erlebnis bieten und sie dabei unterstützen, ihr digitales Leben nach ihren Wünschen zu gestalten”, so Markus Haas, CEO von Telefónica Deutschland.

“Der B2B-Schwerpunkt der CeBIT wird unserem Anspruch gerecht, als einer der größten Player der deutschen Telekommunikationsbranche ein verlässlicher und wegweisender Partner für den deutschen Mittelstand zu sein, wenn es um Konnektivität und Digitalisierung geht”, erklärt Haas weiter. Konkret bedeute das: Unter dem Motto “Business einfach machen” will Telefónica Deutschland andere Unternehmen dabei unterstützen, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen.

So decken die Showcases für Machine-to-Machine-Anwendungen von vernetzten Schuhen über intelligentes Flottenmanagement bis hin zu schlauen Gas- und Stromzählern vielfältige Einsatzgebiete ab: Ein vernetzter Sicherheitshelm beispielsweise sorgt für Sicherheit in der Industrie, indem Sensoren permanent Umgebungseigenschaften messen und drahtlos übertragen.Ein smarter Wasserzähler ermöglicht eine extralange Nutzungsdauer dank sparsamer Schmalbandtechnologie Narrow Band IoT. Und ein nachträglich mit Sensoren und einer Global SIM ausgerüsteter Getränkekühlschrank steigert unter anderem die Effizienz der Aufsteller.

Dirk Grote, Director B2B bei Telefónica Deutschland: “Mit unserem attraktiven Produktportfolio adressieren wir Kernbedürfnisse unserer Geschäftskunden, eröffnen Möglichkeiten und motivieren als Impulsgeber neue digitale Lösungen einzusetzen.”