Sie sind hier: HomeDatacenter

Fujitsu: Die Cloud im hauseigenen Rechenzentrum verwalten

Mit der Software "Enterprise Service Catalog Manager (ESCM)" möchte Fujitsu die Lücke zwischen der IT-Infrastruktur im Unternehmen und der Cloud schließen. Die Lösung soll die Flexibilität und Skalierbarkeit der Cloud bieten, jedoch im hauseigenen Rechenzentrum verwaltet werden können.

Cloud Verwaltung Bildquelle: © Fotolia

Auf der Open-Source-Konferenz Susecon kündigte Fujitsu seinen Software Enterprise Catalog Manager (ESCM) an. Mit der Lösung können Unternehmen hyperkonvergente Systeme im hauseigenen Rechenzentrum in eine Cloud-Umgebung ausweiten. Dadurch soll die Lücke zwischen der IT-Infrastruktur im Unternehmen und der Cloud geschlossen werden. “Viele Unternehmen sehen sehr wohl die Vorteile von Cloud-Diensten. Dennoch haben sie Vorbehalte, wenn solche Services ohne zentrales Management genutzt werden”, erklärt Olivier Delachapelle, Head of Category Management Data Center EMEIA bei Fujitsu. Die Enterprise  Catalog Manager Software kombiniere daher Eigenschaften der IT-Infrastruktur in einem Rechenzentrum wie Management- und Kontrollfunktionen mit der Flexibilität und Skalierbarkeit von Cloud-Diensten.

Bei der neuen Lösung handelt es sich um die Enterprise-Version des Open Service Catalog Manager. Vordefinierte Integrationsmodule erlauben eine Anbindung an Cloudvarianten wie Infrastructure as a Servie (IaaS), Platform as a Service (PaaS) und Software as a Service (Saas). Neben Funktionen wie die automatisierte Bereitstellung von Cloud-Ressourcen und die Abrechnung, Bezahlung sowie Verwaltung von Events, die für den Betrieb der IT- und Cloud-Infrastruktur relevant sind, bietet ESCM Unternehmen auch die Möglichkeit Kunden einen Zugang zu Cloud-Diensten einzurichten.

ESCM ist über den Suse Partner Software Catalog erhältlich und wird als Virtual Appliance auf einem Server-System mit einer 64-Bit-Version von Suse Linux Enterprise Server implementiert – auf diese Weise lässt es sich an die Fujitsu Cloud sowie andere Public-Cloud-Services anbinden. Die Aufnahme in den Partner Software Catalog ist ein Ergebniss der 2016 geschlossenen Partnerschaft von Fujitsu und Suse.