Sie sind hier: HomeDatacenter

Multi-Cloud-Rechenzentren: Zweite Generation der Server-Produktserie von QCT

Quanta Cloud Technology (QCT) stellt eine Reihe neuer Serverprodukte vor, die mit der neuesten Generation hochleistungsfähiger Intel® Xeon Scalable Prozessoren ausgerüstet sind.

QCT Server Bildquelle: © QCT

Die neue Server-Produktservie von QCT mit der neuesten Generation hochleistungsfähiger Intel Xeon Scalable Prozessoren

Die Intel Xeon Scalable-Plattform soll eine neue Leistungsdimension für sichere, agile Multi-Cloud-Rechenzentren eröffnen. Die Prozessoren halten extremen Performance-Anforderungen bei höchstem Workload stand. Darüber hinaus gewährleistet die Lösung laut Hersteller verbesserte Hardware-Sicherheit. Die für sichere Bereitstellung von Datendiensten konzipierte Prozessorfamilie bietet fortschrittliche E/A-Funktionen sowie Speicher- und Netzwerktechnologien.

Zudem ermöglicht die Plattform ein flexibles Design für alle gängigen Applikationen sowie erfolgskritischen Betriebsprozesse und nutzt aussagekräftige Ergebnisse aus modernen Echtzeit-Analysen sowie  künftigen Anwendungsfällen, beispielsweise künstliche Intelligenz. Diese Agilität soll Kunden neue Geschäftsmöglichkeiten in einer datenbetriebenen, intelligenten und vernetzten Welt eröffnen.

QCT stellt vier neue Server seiner zweiten Produkt-Generation vor:

  • QuantaGrid D52B-1U — ist ein hochskalierbarer 1U Server mit dualer Anschlussbuchse. Die Lösung bietet maximale  Speicherkapazität, innovative, schraubenlose Laufwerksschächte, einen der branchenweit größten IOPS Werte im Bereich Speicher und bis zu fünf PCIe-Erweiterungssteckplätze für ausreichenden E/A-Durchsatz, um  Skalierungsengpässe zu verhindern und so sicherzustellen, dass schnell anwachsende Geschäftsanforderung erfüllt werden können.
  • QuantaGrid D52BQ-2U — ist ein vielseitig einsetzbarer Rackmount-Server mit dualer Anschlussbuchse. Die flexible Lösung unterstützt verschiedene Arten von Software-definierten Workloads. Der Server bietet nicht nur Leistung und Energieeffizienz, sondern verringert – dank seines Designs mit schraubenloser HDD, Lüfter sowie PCIe-Kartenaustauschfunktion – auch die Service-Ausfallzeiten.
  • QuantaPlex T42S-2U (4-Knoten) —  Der Server verfügt über die bewährte 2U4N IT-Architektur für optimale Speicherdichte und Effizienz. Jeder der vier Rechenknoten unterstützt 16x Speichermodule und 6x SATA/SAS Speicherlaufwerke, um ausreichend Leistung für rechenintensive Workloads zu liefern.
  • QuantaPlex T42SP-2U (4-Knoten) – Dieser Server bietet den gleichen 2U4N Formfaktor wie der T42S-2U. Die Lösung wurde entworfen, um mittels NVMe SSDs Unterstützung zur  Cache-Beschleunigung eine mehrstufige Speicherung zu ermöglichen. Jeder Knoten unterstützt zwei NVMe SSDs, die im Vergleich zu herkömmlichen SATA SSD den sechsfachen Durchsatz liefern. 

Optimierung des QCT-Portfolios

Die Intel Xeon Scalable Prozessoren bieten große Fortschritte im Bereich E/A-, Speichermedien-, Speicher- und Netzwerktechnologien. Die erweiterten Features in QCT neuer Produktfamilie umfassen laut Hersteller unter anderem folgende Funktionen:
 
Verbesserte Leistung

  • Verbesserte Rechenleistung — eine bis um 21 Prozent verbesserte Transmissionseffizienz
  • Verdoppelung der Speicherkapazität - Unterstützung für bis zu 128GB DIMMs. Zudem wird die Speicherbandbreite 1,5 mal breiter und erhöht sich damit auf 6 Kanäle pro CPU
  • Verbesserte E/A-Kapazität - mehr PCIe Lanes zur Unterstützung von U.2 SSD Laufwerken und Netzwerkadaptern, um sicherzustellen, dass es keine Skalierungsengpässe gibt.

Reduzierte Gesamtbetriebskosten (TCO)

  • Extrem niedriger Energieverbrauch im Leerlauf.
  • Optionaler Einsatz eines 80 Plus Titanium Netzteils (PSU) zur Reduzierung des  Stromverbrauchs in Rechenzentren.
  • • flexible E/A-Optionen, darunter eine Vielzahl von SAS Mezzanine und Open Compute Netzworking Mezzanine Optionen. Kunden sind dadurch nicht mehr gezwungen, unnötige LOM- oder RAID-Controller zu finanzieren.
  • • Fortschrittliche thermische Kühlung zur Erhöhung der Effizienz und Stabilität von Kühlsubsystemen.

Schnelle Bereitstellung und Wartung

  • • Intuitive Rechenzentrumsverwaltung mit QCT System Manager (QSM) über die Integration mit dem Industriestandard RESTful API und dem Intel® Rack Scale Design (RSD).
  • • Ready-to-ship mit komplettem Rack, vorinstalliert und verkabelt.
  • • Out-of-Box-Konfiguration, die auf die Unterstützung von hyperkonvergenten und Software-defnierten Lösungen zugeschnitten ist.
  • • Werkzeuglose Designs, einschließlich schraubenloser Laufwerkschalen und PCIe-Slot-Designs.

Dank der Intel AVX-512 Erweiterung sollen Intel Xeon Scalable Prozessoren eine nahezu doppelte Performance bei Gleitkommaoperationen pro Taktzyklus liefern. Diese Eigenschaft ist für Hochleistungs-Rechenapplikationen und datenanalytische Workloads extrem wertvoll.

"QCT ist führend beim Rechenzentrums-Umbau, wobei wir unseren CSP-Kunden  Innovationen im Bereich maximaler Skalierbarkeit liefern – unter anderem durch die Effizienz von Intel", erklärt Mike Yang, Präsident von QCT. "Die zweite Generation unserer Server Plattform bietet exklusiv hoch verdichtete Memory- und Storage-Optionen, die unseren Kunden Möglichkeiten eröffnen, die sie nirgendwo anders finden können. Dabei legen wir stets großen Wert auf die Details, wie unsere schraubenlosen Designs, "Plug & Debug" MicroSD Slots sowie die Platzierung von Lüftern und thermischen Einheiten. Damit lässt sich auch die leistungsstärkste Technologie im Rechenzentrum, komfortabel betreuen und verwalten."