Sie sind hier: HomeDatacenter

Lenovo: Neues Portfolio für Rechenzentren

Lenovo stellt ein neues end-to-end Rechenzentren-Portfolio vor. Das neue Angebot schafft eine starke Technologie-Basis, die transformative Techniken, wie zum Beispiel Datenanalyse, High Performance Computing, die Hybdrid-Cloud, Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, unterstützt.

Datacenter, Server Racks Bildquelle: © fotolia.com

Lenovo stellte im Rahmen des Tech World Transform Events in New York und der International Supercomputing Conference (ISC) in Frankfurt (ISC2017) ein neues end-to-end Rechenzentren-Portfolio vor. Das neue Angebot schafft eine starke Technologie-Basis, die transformative Techniken, wie zum Beispiel Datenanalyse, High Performance Computing, die Hybdrid-Cloud, Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, unterstützt. Auf der Position von Lenovo als Nummer eins bei Kundenzufriedenheit und Server-Zuverlässigkeit für x86 Server aufbauend, stellt Lenovo sein bislang umfangreichstes Portfolio an Server-, Speicher-, Netzwerk-, Software- und Rechenzentrumsdiensten vor. Gleichzeit führt das Unternehmen zwei neue Marken ein, um seine führende Position bei der Kundenzufriedenheit noch weiter zu verbessern: ThinkSystem und ThinkAgile.

„Die heutigen Ankündigungen markieren einen wichtigen Tag in der nächsten Phase des Engagements von Lenovo, mit dem Ziel das Kundenerlebnis für Rechenzentren voranzubringen“, erklärt Kirk Skaugen, President Lenovo Data Center Group. „Unsere Führungsposition bei Kundenzufriedenheit und Zuverlässigkeit bei x86 Servern, zusammen mit unseren neuen Marken ThinkSystem und ThinkAgile und dem neuen Produktportfolio an Rechenzentrumslösungen von Lenovo, bilden in der Kombination die zuverlässigsten, agilsten und leistungsfähigsten Lösungen für Rechenzentren in der gesamten Branche. Wir sind zuversichtlich, dass wir es unseren Kunden ermöglichen werden, ihre größten Herausforderungen im Business zu lösen und zu digitalen Disruptoren in ihrer eigenen Branche zu werden.“

Voraus denken: Lenovo denkt das Rechenzentrum der Zukunft neu
In diesem Jahr feiert Lenovo 25 Jahre bewährte Think-Qualität, -Leistung und –Zuverlässigkeit. Die Lenovo ThinkSystem und ThinkAgile Lösungen für Rechenzentren bieten flexible Ressourcen, die sich an die sich verändernden Bedürfnisse und Anforderungen eines Unternehmens anpassen lassen. Einer aktuellen IDC-Umfrage unter CIOs und Technologieführern zufolge, nennen 72 Prozent der Befragten die Unterstützung der digitalen Transformation und das Geschäftswachstum als Hauptmotive bei Entscheidungen, die die IT-Infrastruktur betreffen. In den vergangenen drei Jahren ist die Hybrid Cloud-Technologie deutlich gereift, gleichzeitig haben Software definierte Architektur und hyperkonvergente Infrastruktur den Status Quo für IT-Infrastruktur in größeren Unternehmen in Frage gestellt und verändert. Als Antwort auf diese Veränderungen sehen sich Unternehmen mit verschiedenen Aufgaben konfrontiert, einschließlich der Entwicklung einer Infrastrukturstrategie und Überlegungen, wie sie sich jetzt und für die Zukunft beim Thema IT-Infrastruktur aufstellen sollen.

Das neue, vollständig überarbeitete ThinkSystem Portfolio vereint unter einer einzigen, einheitlichen Marke alle Server, Speicher- und Netzwerksysteme. ThinkAgile ist ein völlig neues, Software-definiertes Lösungsportfolio, das auf der Lenovo ThinkSystem Plattform aufbaut: Es passt sich den sich ändernden IT-Bedürfnissen an, reduziert die Komplexität und senkt gleichzeitig die Kosten, die durch traditionelle IT-Silo-Lösungen entstehen. Ein weiterer Vorteil: Gemeinsam genutzt ermöglichen ThinkSystem und ThinkAgile es, dass Kunden die Basis für ein zukunftsweisendes Rechenzentrum schaffen können: