Sie sind hier: Home

PoS: KI für eine personalisierte Digital Experience

Das Potenzial von KI fasziniert die Menschen schon lange. Doch erst mit der fortschreitenden Digitalisierung und dem Aufkommen von Verfahren aus den Bereichen Big-Data-Analyse und Machine Learning sind smarte Algorithmen eine feste Größe in den Vermarktungs- und Vertriebsstrategien von Unternehmen.

DS am PoS Bildquelle: © fs Quelle: 123rf

Big-Data-Analyse und Machine Learning fassen mehr und mehr Fuß in Marketing- und Vertriebsstrategiekonzepten: Laut Salesforce Marketing-Bericht 2017 nutzen bereits 51 Prozent der Marketingentscheider KI-basierte Technologien und Programme, um ihren Geschäftserfolg zu optimieren. Bis zum Jahr 2020 werden einer Prognose von Gartner zufolge mindestens 60 Prozent der Unternehmen KI als Anwendung für den digitalen Handel einsetzen. Zugleich werden immer raffiniertere Tools entwickelt, um Kunden im stationären Handel via Digital Signage anzusprechen. Dementsprechend liegt die Frage nach den Perspektiven auf der Hand: Wie lässt sich Künstliche Intelligenz sinnvoll einsetzen, um die Kundenansprache mit personalisierten Inhalten über Displays am PoS zu verbessern?

Brancheninsider haben längst erkannt: Digitalisierung des Handels bedeutet nicht, dass sich Geschäftsmodelle komplett weg vom stationären Ladengeschäft hin zum Online-Handel entwickeln. Vielmehr tragen moderne Technologien wie Digital Signage effektiv dazu bei, die Lücke zwischen Online- und Offline-Welt zu schließen. Die zeigt sich insbesondere, wenn es darum geht, den Konsumenten einprägsame Shopping-Erlebnisse zu ermöglichen und die Erlöse zu maximieren. Wegweisender Faktor dafür ist eine smarte
Digital Experience am Point of Sale auf Basis leistungsfähiger KI-Anwendungen.

Hochflexible Personalisierung in Echtzeit

Gerade angesichts des kontinuierlichen Wandels innerhalb der Branche sind Einzelhändler und Store Manager gut aufgestellt, wenn sie flexible und proaktive Strategien in ihrem Geschäftsmodell etablieren. Ein aussichtsreicher Weg dorthin führt über Digital Signage – sei es als wirksames Werkzeug, um die Customer Journey zu verlängern oder den Kontakt zum Kunden zu vertiefen. Für Retailer ergeben sich dadurch Möglichkeiten, die Effekte ihrer Preis- und Werbestrategien im Shop kontinuierlich zu beobachten und in Echtzeit anzupassen.

Konkret bedeutet das: Abgestimmt auf das Publikum im Laden werden über digitale Displays zielgerichtet personalisierte Inhalte ausgespielt, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass ein Kunde auf ein für ihn attraktives Produkt aufmerksam wird und letztlich die Entscheidung zum Kauf trifft. Alternativ können durch KI-Tools gewonnene Erkenntnisse aber auch verwendet werden, um zeitweilige Rabattstrategien schnell zu analysieren und bei Bedarf anzupassen.