Carrier-Ethernet 2.0: Ethernet weltweit anbieten

Carrier-Ethernet 2.0 bietet einen neuen globalen Standard, der das Internetworking von Service-Providern vereinfacht und es ihnen somit ermöglicht, den wachsenden Bedarf an Ethernet-Services auch dort zu erfüllen, wo sie keine eigenen Netze unterhalten. Die CE-2.0-E-Access-Services erlauben es, Traffic über Netzwerkgrenzen hinweg zu transportieren und dabei Verbindungen zu nutzen, die gleiche Charakteristika von Ende-zu-Ende-Services aufweisen wie in einem einzigen Netz mehr über „Ethernet weltweit anbieten“

SDN-Roundtable: "Die Revolution findet statt"

SDN – Software-Defined-Networking – scheint die Netzwerk-Branche genauso zu verändern wie die Einführung des PCs die Büroabläufe einige Dekaden zuvor. Das Elixier ist die Abkopplung der Hardware-Infrastruktur von der Applikationsebene. Das eröffnet neue Möglichkeiten für Automatisierung und Kontrolle. Der Experten-Roundtable der funkschau zum Thema SDN zeigte entsprechend ein hohes Maß an Harmonie hinsichtlich der Einschätzung der Relevanz von SDN. Die Frage ist: Wer profitiert wie, und was sind die nächsten Schritte? mehr über „"Die Revolution findet statt"“

Expertenstatement: Mosaik der Teil- und Insel-Lösungen für Industrie 4.0

Auf der CeBIT 2014 waren, von wenigen Ausnahmen abgesehen, die digitalen Einzelbausteine der Industrie 4.0 mehr oder minder verstreut über die ganze Messe. Daher war die Experten der Experton Group auf die Hannover Messe gespannt. Würde man dort die von den Branchen- und Industrieverbänden gewünschten und geforderten Leuchtturm-Projekte beziehungsweise erste Umsetzungen der vierten industriellen Revolution finden? mehr über „Mosaik der Teil- und Insel-Lösungen für Industrie 4.0“

Kommentar zur Zero-Day-Attacke: Welche Auswirkungen hat Heartbleed auf die Sicherheit?

Der 9. April 2014 hat das Potenzial, als bedeutungsvoller Tag in die Cybersecurity-Geschichtsbücher einzugehen. Während das Internet überschäumte mit Meldungen zur Einstellung des Supports von Microsofts Betriebssystem Windows XP, ist eine neue Schwachstelle aufgetaucht, die ich in Bezug auf mögliche Auswirkungen für eine der schwersten halte, die in letzter Zeit aufgetreten sind: die Heartbleed OpenSSL-Sicherheitslücke. mehr über „Welche Auswirkungen hat Heartbleed auf die Sicherheit?“

Kommentar: Windows XP-Support ist am Ende - was nun?

Zum April 2014 stellte Microsoft den Support für sein Betriebssystem Windows XP ein. Für manche ist die sinnvollste Konsequenz ein Update auf die aktuelle Version des neuen Betriebssystems Windows 8. Auch aus sicherheitstechnischer Sicht ist ein Wechsel die beste Alternative. Denn für Windows 8 ist die Auswahl an Antivirus-, Firewall- und Verschlüsselungs¬lösungen vergleichsweise groß; außerdem versorgt Microsoft das System mit aktuellen Patches. mehr über „Windows XP-Support ist am Ende - was nun?“

Bilder

Videos

Arbeitsmarkt für Ingenieure: Gehälter gestiegen, Jobchancen gesunken

Wie steht es um die aktuellen Jobchancen für Ingenieure? Ein Rundgang über die Hannover Messe brachte Widersprüchliches zu Tage. Zwar haben sich die Einstiegsgehälter ordentlich verbessert auf mittlerweile 46.000 für Elektrotechnik-Absolventen. Doch es dauert wieder länger, um nach der Uni einen Job zu finden. Selbst das arbeitgebernahe Institut der Deutschen Wirtschaft konstatiert eine „wesentliche Entspannung“. mehr über „Gehälter gestiegen, Jobchancen gesunken“

Pureview/Black Diamond

Extreme Networks stellt Lösungen für Campus und RZ vor: Software-Defined mit High-Performance kombiniert

Extreme Networks stellte auf der Interop Las Vegas ihre neue Software-Defined-Architecture vor. Das Unternehmen sieht das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Netzwerken und Applikationen heute als wichtigstes Kriterium für zufriedene Anwender. Unter dieser Prämisse offeriert Extreme ihre Software-Defined-Architecture kombiniert mit neuen High-Performance-Lösungen für den Campus bis zum Rechenzentrum. mehr über „Software-Defined mit High-Performance kombiniert“

Vormontiertes TS-IT-Rack-System

Rittal verkürzt Bestellung und Inbetriebnahme ihrer TS-IT-Rack-Systeme: Vormontierter Serverschrank

Das neu entwickelte Rack-System für die Netzwerk- und Servertechnik "TS IT" von Rittal gibt es jetzt auch vormontiert. Der vormontierte TS-IT wird unter einer einzigen Bestellnummer angeboten und verfügt über eine flexible 19-Zoll-Montageebene, eine Aluminium-Sichttüre mit Sicherheitsglas und Sicherheitsschließung sowie einteilige, abschließbare Seitenwände. mehr über „Vormontierter Serverschrank“

Spectralink, Anbieter von drahtlosen Inhouse-Telefonie-Lösungen, und der Schweizer Softwarehersteller Novalink verbessern gemeinsam den Schutz für mobile Mitarbeiter.

Spectralink integriert Novalink-Alarmierungslösung in WLAN- und DECT-Systeme: Spectralink: Arbeitsschutz für mobile Mitarbeiter

Spectralink, Anbieter von drahtlosen Inhouse-Telefonie-Lösungen, und der Schweizer Softwarehersteller "NovaLink" verbessern den Schutz für mobile Mitarbeiter. Im Rahmen der Zusammenarbeit integriert Spectralink das Alarmierungssystem "NovaAlert" von Novalink in seine WLAN- und DECT-Geräte. mehr über „Spectralink: Arbeitsschutz für mobile Mitarbeiter“

Tipps für die erfolgreiche Kanalvernetzung: Clever verkaufen

Mobile-Shopping liegt im Trend und verschärft den Wettbewerb zwischen Online- und Offline-Handel weiter. Reseller können nur dann zukunftsfähig bleiben, wenn sie statt einem Nebeneinander im Multichannel-Vertrieb auf eine lückenlose und sinnvolle Vernetzung der Kanäle setzen. Cross-Channel-Services sind gefragt. Neben den diversen Herausforderungen eröffnen sich cleveren Resellern auch jede Menge Chancen. mehr über „Clever verkaufen“